Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Das Abenteuer Groundhopping geht weiter - Band 2 zu Stadien sammelnden Fußballfans
Ein Buch, das die Leser mit in eine Zeit nimmt, als das Internet noch nicht seine heutige Bedeutung hatte.
  • VfB Germania Halberstadt, 16. Mai 2011

    Schaulaufen mit überzeugender Vorstellung gegen den FC Rot-Weiß Erfurt II


    Von:  limerick82

    Und das war der 13. Streich – so hätte auch die Schlagzeile heißen können. Der VfB Germania Halberstadt gewann das vorletzte Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt II in beeindruckender Manier, hochverdient, mit 4:0.

    Von Beginn an zeigten die Halberstädter wer Herr im Haus ist. Nach zwei Minuten musste eine Glanztat von Erfurts Schlussmann Heidrich und die Querlatte dafür sorgen, dass es noch beim 0:0 blieb, nach Kopfball von Preuß.

    Eine weitere Großchance von Blankenburg und das quasi auf ein Torspiel machte den Zeitpunkt des 1:0 nur zu einer Frage der Zeit. Dies dauerte dann aber bis zur 39. Minute. Blankenburg erkämpfte sich ein Ball in Mittelfeld, spielte Preuß in die mitterechts Position und der netzte dann cool vor Heidrich zum 1:0 ein.

    Die Gäste waren jetzt völlig konsterniert und das nutzte Halberstadt. Nach einer präzisen Ecke schraubt sich Banser in die Luft und wuchtete, nur zwei Minuten nachdem 1:0, das zweite Mal den Ball ins Netz für die Germanen.

    So ging es dann auch in die zweite Halbzeit. Das Spiel verlief weiter wie im ersten Durchgang, RWE II war nur körperlich anwesend und so kam in der 50. Minute das, was kommen musste. Nach einer Faustabwehr, in Bedrängnis von Heidrich, fiel Breitkopf der Ball vor die Füße und der erzielte per Dropkick aus ca. 18 Metern das schönste Tor des Tages zum 3:0. Den Schlusspunkt und das 4:0 setzte dann Eggert per Strafstoß in der 74. Minute.

    Für Halberstadt war es ein weiteres Dankeschön an die treuen Fans und an sich selbst für eine grandiose Saison. Am kommenden Wochenende folgt nun der vorletzte Akt beim noch abstiegsgefährdeten VfL Halle 96, ehe es dann eine Woche später das finale Spiel gegen den FC Sachsen Leipzig gibt und die Riesenfete am Rathaus.

    VfB Germania Halberstadt: Kischel – Bäcker, Eggert, Gröger, Krüger – Kopp (77. Schwarzenburg), Rau, Blankeburg (59. Gerber) – Breitkopf, Banser (74. Götz), Preuß

    FC Rot-Weiß Erfurt II: Heidrich – Jurascheck (46. Strauß) Grohs, Handke, Reuter – Langner, Langer, Walter, Humbert (59. Gajic) – Pagenburg, Hauck

    Zuschauer: 389
    Tore: 1:0 Preuß (39.), 2:0 Banser (41.), 3:0 Breitkopf (50.), 4:0 Eggert (74./FE)

    Zur Tabelle der Oberliga Nordost Süd

    Geschrieben von:  limerick82

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.