Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Boycott Qatar 2022 - Das Shirt zum Winter-Turnier
  • SG Groß Stieten, 15. September 2008

    Sicher geglaubten Sieg verschenkt


    Von:  NWM-Scorer

    Nach dem 6:2-Auswärtssieg in der Vorwoche beim Rehnaer SV reiste die SG Groß Stieten frohen Mutes zum Angstgegner und Tabellenletzten nach Crivitz. Allerdings trat man die Reise stark gehandicapt an und musste mit Sirko Brauer, Ron Skanska, Philip Kiel und Max Groth gleich auf vier Stammkräfte verzichten. Spieler der zweiten und dritten Vertretung halfen aus und so bekam man wenigstens zwölf Spieler zusammen.

    Enorm gewarnt von der Ausgangslage der Gastgeber wollte man sich im Groß Stietener Lager nicht von deren letzten Ergebnissen blenden lassen, spielten sie doch trotz Niederlagen gute Partien in Wismar beim PSV und in Dorf Mecklenburg. Und genauso druckvoll begannen die Hausherren auf dem kleinen Platz zu Crivitz. Die Gäste hatten zunächst mächtig Probleme mit dem Pressing und der aggressiven Crivitzer Spielweise. So stand Groß Stietens Schlussmann Matthias Scheffter von Beginn an im Mittelpunkt und vereitelte einige gute Distanzschüsse sowie eine Großchance eines Crivitzer Stürmers, welcher urplötzlich vor ihm auftauchte.

    In der 17. Minute erzielten dann die Gastgeber die verdiente Führung. Nach einem Zuspiel aus dem Mittelfeld stand wiederum ein Crivitzer Angreifer in klarer Abseitsposition vor dem guten Stietener Schlussmann. Nachdem Matthias Scheffter zunächst parierte, köpfte derselbe Crivitzer Spieler den Ball über den Groß Stietener Torwart, wo ein zweiter Spieler den Ball ins leere Tor beförderte – wieder kein Abseitspfiff vom alles andere als souveränen Parchimer Referee Martin Ruff!

    Die Gäste nahmen jedoch den Rückstand als Weckruf, nahmen fortan die Zweikämpfe an und erspielten sich erste Chancen. Michael Funk scheiterte aus Nahdistanz, Björn Schumacher am Crivitzer Torhüter nach einem Eckball und auch Jens Schawaller verfehlte das Gehäuse nur knapp. Diese Phase des Spiels gehörte eindeutig den Mannen um Helwig Rein. Doch auch die Crivitzer konterten immer wieder gefährlich und trugen maßgeblich an einem guten Bezirksligaspiel bei.

    In der 28. Minute erzielten dann die Gäste den verdienten Ausgleich. Tobias Becker setzte einen Freistoß aus 30 Metern unhaltbar in den Winkel. Nur wenige Minuten später scheiterte Becker völlig unbedrängt am Crivitzer Keeper. Die nächste Großchance konnte Björn Schumacher ebenfalls nicht nutzen. In der 37. Minute wurde dann Stefan Klapps frei gespielt und vollendete sicher zur hochverdienten 2:1-Führung der Gäste, welches zugleich auch der Halbzeitstand sein sollte.

    Nach dem Wechsel begannen die Stietener, wie sie aufgehört hatten. Schnelle Angriffe über den sehr agilen Schumacher, welcher sich immer gut durch die Crivitzer Abwehr tankte. Seine Hereingabe konnte Michael Funk jedoch nicht nutzen und verzog leicht. Auch Hannes Gerat fehlte das Glück im Abschluss und Tobias Beckers Freistoß lenkte der Crivitzer Torwart noch zur Ecke. In dieser Phase des Spieles gelang den Crivitzern nur sporadische Konter mit dem Ausgang von Ecken oder Freistössen, welche zunächst keine Gefahr brachten.

    In der Schlussviertelstunde setzten die Gastgeber dann alles auf eine Karte und stürmten wütend an. In der 88. Minute erzielten sie dann aufgrund der Stietener Passivität nicht unverdient den Ausgleich. Ein Freistoß der Gastgeber prallte von der Latte an den Fünfmeterraum, von wo aus ein Crivitzer Spieler nur einzuschieben brauchte.

    In der 93. Minute gelang den Gastgebern zum Schock der Stietener dann sogar noch der Siegtreffer. Ein Crivitzer Angreifer stand nach einem Doppelpass völlig frei vor dem Gästegehäuse und hatte keine Mühe zum vielumjubelten Crivitzer Siegtreffer zu vollenden.

    Die SG Groß Stieten spielte mit: Scheffter - Krause, Koch, Ahlert – Hasselbach – Klapps, Schawaller, Gerat – Funk (69. Algrimm) – Becker, Schumacher

    Schiedsrichter: Ruff (Parchim)
    Zuschauer: etwa 70

    Zu den Fotos vom Spiel
    Zur Tabelle der Bezirksliga West

    Geschrieben von:  NWM-Scorer

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.