Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SV Altlüdersdorf, 17. November 2008

    Sieben auf einen Streich

    Von:  SVA | Kommentare (0) | Weiterempfehlen

    Beide Trainer sorgten mit ihren Aufstellungen bei der Partie des SV Altlüdersdorf gegen den SV Grün-Weiß Lübben doch für Überraschungen. SVA-Trainer Oertwig beorderte für den verletzten Niroomand erstmalig A. Blazynski in die Startelf, Preuß, Kristofic und Rafael blieben auf der Bank. Gästetrainer Minkwitz hatte durch den Einbau von Torjäger Harmuth in die Viererabwehrkette nicht nur Fürsprecher in den eigenen Reihen.

    So dauerte es eine gute Viertelstunde, bis man sich aufeinander eingestellt hatte. Dann prüfte erstmals der gut aufgelegte Moschko mit einem Kopfball nach Flanke von Kljajic Blaske im Gästetor (17.). Moschkos nächste starke Aktion folgte. Frei durch wurde er im Strafraum von Jurrack umgerissen. Der Pfiff blieb aus (21.). Zodl (23.) und Kljajic (25.) verpassten ebenfalls jeweils frei den Einschuss. Als dann Zodl auf der linken Seite durchmarschierte, schoss Moschko seine flache Eingabe direkt zur überfälligen Führung ein (27.). Moschko (31.) und Kljajic (43., 44.) vergaben weitere Hochkaräter. Der erste Lübbener Torschuss ging von Schiela weit über das Tor (40.). Dann war Zodl für die Gegner erneut zu schnell. Ein ungeschickter Einsatz von Lischka im Strafraum wurde diesmal sofort geahndet. Kljajic verwandelte den fälligen Strafstoss scharf und platziert (45.).

    Nach dem Wechsel waren die Gäste von Minute zu Minute gegen die schnellen Stürmer des SVA immer mehr überfordert. Nach dem 3:0 durch einen trockenen 25-Meter-Schuss von C. Blazynski in den linken Winkel (52.) ließen Moschko und Co. einen wahren Kombinationswirbel folgen. Wiederum war Zodl Wegbereiter, Moschko schoss ein (59.). Weitere schöne Spielzüge schlossen sich an. C. Blazynski zu Moschko, dessen Eingabe von links verwertete Zodl überlegt zu seinem Tordebüt (62.). Nach einer Doublette über Zodl und Moschko machte der gut eingelaufene Kljaijic direkt das halbe Dutzend voll (66.). Harmuth hielt es dann nicht mehr hinten, er orientierte sich in die Spitze. Prompt hatte er zwei Chancen, die aber Stein mit guten Paraden vereitelte (73.; 84.). Den Schlusspunkt zum 7:0 setzte erneut Moschko. Nach einem Pressschlag von Frank kam er freistehend in Ballbesitz. Ohne lange zu fackeln, ließ er Blaske, der einem schon leid tun konnte, im Gästetor wiederum keine Chance (89.).

    So blieb als Fazit: Lübben ergab sich in der zweiten Halbzeit fast wehrlos seinem Schicksal. Nur Blaske und Harmuth waren an diesem Tag zu wenig gegen einen Gegner, der dass diesmal auch erbarmungslos ausnutzte und bestrafte. Die Überraschungen von Trainer Oertwig gingen auf. Lübben-Coach Minkwitz war dementsprechend gefrustet. Auf die Frage nach den besten Spielern seines Teams kam nur kurz: „Ich habe nichts zu sagen.“ Trainer Oertwig war dagegen zufrieden. „Das war schon eine beeindruckende Vorstellung, vor allem spielerisch hat mir das schon gefallen.“

    SV Altlüdersdorf: Stein – Bucinski, A. Bartodziej, Blazynski, Frank - C. Jochem, Blazynski, Starcevic (78. Ben Abdallah ) - Zodl (68. Assmann ), Kljajic, Moschko

    SV Grün-Weiß Lübben: Blaske - Jurrack, Harmuth, Lischka, Staude - Leschnik, Krabe, Pohle - Keutel - Schiela, Grün

    Tore: 1:0 Moschko (27.), 2:0 Kljajic (45./FE), 3:0 C. Blazynski (52.), 4:0 Moschko (59.), 5:0 Zodl (62.), 6:0 Kljajic (66.), 7:0 Moschko (89.)

    Dirk Wieland

    Zur Tabelle der Brandenburgliga

    Geschrieben von:  SVA

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.