Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • SG Rot-Weiß Thalheim, 30. August 2009

    Spielbericht über Thalheim-Jessen 3:2


    Von:  chrisi1994

    Michalaks Kopfballtor rettet drei Heimpunkte

    von Holger Bär

    Nicht nur mit einem gebrochenen Nasenbein, sondern auch mit dem sprichwörtlichen blauen Auge absolvierte die SG Rot- Weiß Thalheim den 5. Spieltag und damit den dritten Auftritt vor heimischem Publikum. Mit einem rettenden 3:2- Siegtreffer von Routinier Sandro Michalak in der 89. Minute schleppte sich die Schneider- Elf über den Zielstrich und ließ die stimmgewaltige Fangruppe vom SV Allemannia 08 Jessen abrupt verstummen. Mittelfeldmann Maik Zimmermann, unter der Woche am Trainingsunfall und der damit verbundenen Nasenbeinfraktur von Mario Werner beteiligt, zog sich gleiches Missgeschick nach einer Stunde Spielzeit zu und musste mit der Medizinischen Hilfe ins Krankenhaus gebracht werden. Zu diesem Zeitpunkt stand es 2:1 für die Platzherren. Thalheim lag in Front, hatte aber speziell im Defensivbereich den 0:4- Schock der Vorwoche noch nicht vollends verdaut. So sollten die letzten 10 Spielminuten zur Zitterpartie werden. Einem relativ kontrollierten Beginn der Hausherren folgte der erste schnelle Gästeangriff, welcher die Schwächen der noch keineswegs funktionierenden Vierer- Abwehrkette sofort aufdeckte. Allemannia- Kapitän Stefan Lutzmann brachte den Ball nicht im leeren Thalheimer Tor unter. Das besorgte sein völlig freistehender Kollege Philipp Schumann mit sehenswerter Direktabnahme nach anschließendem Eckball (0:1/7.). Per Kopfballaufsetzer rückte Konstantin Wachtel sofort vom Anstoßpunkt aus Thalheimer Sicht alles wieder ins Gleichgewicht (1:1/8.). Der Platzherr übernahm folglich die Initiative und fing die Jessener Angriffe bereits an der Mittellinie ab. Der eigene finale Torabschluss ließ jedoch auf sich warten. Verteidiger Andreas Jordan sorgte in der 37. Minute für das Highlight des Tages. Aus 26 Metern, für Allemannia- Keeper René Böhme nicht zu packen, platzierte der 29- jährige einen Freistoß aus halbrechter Position zum 2:1- Pausenstand im langen Torwinkel. Das Ergebnis verwalten oder fortan auf weitere Tore gehen, für die 138 interessierten Zuschauer war der Plan der Thalheimer im zweiten Durchgang nicht zu definieren. Man spielte hinten mit viel unnötigem Risiko. Torhüter Michael Dietz erfüllte gleichzeitig die Liberoposition und klärte mehrfach riskant gegen die flinken Gästestürmer. Die wenigen dafür aber hundertprozentigen Chancen zum entgültigen Siegtreffer ließen zuerst Jan Riediger und danach Steve Schaller zum Leidwesen von Fans und Trainerschaft sträflich aus (79./82.). Im direkten Gegenzug schnappte sich Lutzmann den Ball, schüttelte die Verteidiger ab, und ließ auch Dietz keine Abwehrchance (2:2/82.). "Wir haben es zuvor doppelt auf dem Fuss und fassen diesen dummen Ausgleichstreffer", sah Ralf Saalbach danach bereits einen Punkt Richtung Jessen davon fahren. Der Allemannen- Anhang feierte den scheinbar erkämpften Zähler wie einen Sieg, da lag der Ball von Michalaks Stirn kommend abschließend erneut in Böhmes Netz (3:2/89.). "Und genau dafür haben wir ihn verpflichtet", zeigte sich Thalheims Fußballchef von den Qualitäten des 36- Jährigen überzeugt. Zu dieser Zeit hatte sich Trainer Schneider bereits in seinem Klappstuhl an der Bande vergraben und gedanklich mit der Punkteteilung vertraut gemacht. So aber hält Rot- Weiß Schlagdistanz zur Landesliga- Tabellenspitze.


    Die Tore


    0:1 Schumann
    1:1 Wachtel
    2:1 Jordan
    2:2 Lutzmann
    3:2 Michalak




    Die Aufstellung


    Dietz, Trost-Robert, Jordan, Teubner, Müller, Sitte (73. Franke), Pfeiffer, Schaller, Zimmermann (65. Riediger), Michalak, Wachtel (86. Anton)

    Geschrieben von:  chrisi1994

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.