Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Erlebnis Fußball 90/91 – 320 vollfarbige Seiten mit den Themen aus den Fankurven
u.a. mit Interview mit den Erfordia Ultras, Unterwegs mit der Via Armenia 5r sowie einem Streifzug durch die Schweiz
  • FSV Grün-Weiß Stadtroda, 14. Oktober 2008

    Spitzenspiel trotz starker Leistung verloren


    Von:  möhreamsel

    Der FSV Grün-Weiß Stadtroda hat zwar das Spitzenspiel verloren, aber noch längst nicht die Meisterschaft. Der Spitzenreiter aus Bad Lobenstein wahrte mit einem hauchdünnen 1:0-Sieg seine makellose Bilanz. Fünf Punkte liegen jetzt zwischen beiden Mannschaften.

    Das Tor des Nachmittages erzielte der 24-jährige Stürmer Oliver Hölzel. Stadtroda war in Ballbesitz, hatte Eckball. Die Gastgeber wehrten ab, kamen zum Konter. Doch Stadtroda fing den Ball ab, dann folgte ein Missverständnis und Hölzel verwandelte zum 1:0. Davor verzeichneten beide Vertretungen jeweils einen Pfostentreffer. Hölzel ballerte den Ball für Lobenstein ans Aluminium (18.) und Oertel (30.) für Stadtroda. Oertels Distanzschuss ging an den Innenpfosten, doch der Ball sprang ins Feld zurück.

    Nach dem Wechsel hatten die Grün-Weißen ihre stärkste Phase. Zwischen der 50. und 75. Minute drückte der Gast allerdings ohne zählbaren Erfolg. Pech hatte der eingewechselte Andreas Schnacke, sein Ball wurde vor dem überschreiten der Torlinie noch weg geschlagen.
    Die größte Chance zum verdienten Ausgleich besaß GWS-Manndecker Falko Roß in der der 90. Minute. Der schoss den Ball aus fünf Metern unbedrängt und etwas überhastet übers VfR-Tor.

    Zur Tabelle der Bezirksliga Staffel 3

    Geschrieben von:  möhreamsel

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.