Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Borussia 93 Rendsburg, 02. April 2009

    TSV Waabs - Borussia 93 Rendsburg 2:2 (1:1)

    Die Rendsburger Borussen fanden im Spiel bei Tabellenführer aus Waabs wieder zu alten Tugenden: Disziplin, Kampf und Kameradschaft!

    In einer auf hohem Niveau gespielten Partie, soweit es der Platz zuließ, fanden die Gäste aus Rendsburg den besseren Start. In der Anfangsphase hatten die Borussen mehrmals die Führung auf dem Fuß. Aber zur spielentscheidenden Figur avancierte Waabs Spielmacher Arne Preuss! So rettet er auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Torhüter Lars Steffensen und dann setzte er noch einen drauf: Eine von Arne Preuss geschossene Ecke fand ihr Ziel direkt im Tor der Gäste – Weltklasse! Borussias Torwart Alexander Hochweiss bot dennoch eine gute Partie. Er konnte einige Glanzparaden verbuchen und hatte maßgeblichen Anteil am Punktgewinn.

    Die Rendsburger kämpften aufopferungsvoll über die gesamte Spielzeit und wurden immer wieder von ihrem Spielmacher und Kapitän Dennis Matthiessen angetrieben.
    „Gegen spielstarke Mannschaften spielen wir immer besser. Das war heute ein sehr schönes Spiel auf hohem Niveau“ äusserte sich Waabs´Trainer Markus Rieger nach der Partie.

    Fazit zum Spiel: Beide Trainer waren sich nach der Partie einig: ein gerechtes Unentschieden.

    ---

    SV Waabs: L. Steffensen, S. Garlichs, A. Hoffmann, C. Kademann, D. Trulsen, S. Mansdorf, T Jacob, N. Bruns, C. Auer, A. Preuss, M. Braker
    Bank: F. zu S.L.-Holstein, J Yazdi-Nejad, T. Löppen

    Borussia 93 Rendsburg: A. Hochweiß, R. Nätebusch (ab 62. S. Pockcerwinski), K. Fischoeder, P. Haller (ab 55. J. Zukowski), M. Mühling, E. Schadewaldt, S. Reiser, S. Peters, D. Fischoeder, D. Matthiessen, B. Kohlmorgen
    Bank: J. Zukowski, S. Hoppe, S. Pockcerwinski

    Zuschauer: 100
    Chancenverhältnis: 8:8
    Torfolge: 1:0 Martin Braker (16.), 1:1 D. Fischoeder (33.), 2:1 Arne Pruss (55. ), 2:2 Sven Peters (71.)

    Geschrieben von:  grosenick87

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.