Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Rot-Weiss Essen, 31. Juli 2019

     
    Testspiel gegen Bundesligisten – An der Hafenstraße gegen den SC Paderborn 07

    Von wegen spielfrei: Rot-Weiss Essen holt am Freitag, den 6. September einen Bundesligisten an die Hafenstraße. Vor heimischer Kulisse tritt die Mannschaft von Christian Titz in einem Testspiel gegen den SC Paderborn 07 an.

    Eine Woche vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Schalke 04 laufen die Paderborner in der Ruhrmetropole auf. Bei der Partie im Stadion Essen treffen einige alte Bekannte aufeinander. Nicht nur liefen zahlreiche Spieler in Reihen der Ostwestfalen wie Sven Michel, Christopher Antwi-Adjei oder Marlon Ritter bereits in der Regionalliga West auf. Mit Felix Herzenbruch und Kai Pröger haben zwei Protagonisten die Seiten getauscht. Herzenbruch wechselte im Sommer aus Paderborn nach Essen, Pröger wählte im vergangenen Winter den umgekehrten Weg.

    Um 18.30 Uhr wird die Begegnung im Stadion Essen angepfiffen. Informationen zum Vorverkauf folgen in Kürze.

    Närrische 2.222,22 Euro für Essener Chancen

    Zum 2:1-Auftaktsieg von Rot-Weiss Essen gegen Borussia Dortmund II überreichte das Essener Stadtprinzenpaar Bernie I. und Katrin I. den Essener Chancen eine Spende von 2.222,22 Euro, die sie in der Session 2018/19 für die Sozialinitiative von Rot-Weiss Essen gesammelt haben.

    Seit 40 Jahren schon kommt seine Tollität Prinz Bernie I. (Bernie Spieker) an die Hafenstraße und hat mit dem Bergeborbecker Traditionsklub Höhen und Tiefen erlebt. Da lag es nahe, die Aktivitäten der Essener Chancen zu fördern: „Kinder und Jugendliche sind wichtig für die Zukunft des Karnevals und des Fußballs, aber auch für die Stadt Essen allgemein. Deshalb haben wir gesammelt.“ 1.907,00 Euro wollte der Stadtprinz der rot-weissen Sozialinitiative zukommen lassen.

    Doch ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katrin I. (Katrin Bahr) hatte eine andere Idee: „Das konnten wir als Karnevalisten nicht auf uns sitzen lassen!“ Das Stadtprinzenpaar hat aufgerundet und stattdessen sind’s närrische 2.222,22 Euro geworden.

    „Vielen Dank an Katrin I. und Bernie I.“, freut sich Tani Capitain, Macher der Essener Chancen, über die wichtige Unterstützung, „monatelang ist das Prinzenpaar durch Essen gezogen, hat sich dabei für uns eingesetzt und gleichzeitig Werbung für unsere rot-weisse Sache gemacht.“

    Rot-Weiss Essen

    Zur Tabelle der Regionalliga West

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.