Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FSV Glückauf Brieske/Senftenberg, 09. April 2011

    Unglückliche Niederlage beim FSV Union Fürstenwalde trotz Leistungsteigerung

    Die Briesker Knappen kommen mit einer unglücklichen Niederlage aus Fürstenwalde zurück. Der Spitzenreiter der Brandenburgliga brachte, wie zu erwarten war, die bessere Spielanlage und mehr Ballbesitz ins Spiel ein. Gegen die kompakt und sicher stehende Hintermannschaft des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg kamen die Fürstenwalder nur zu drei Chancen in der ersten Halbzeit, die aber alle samt nicht genutzt werden konnten.

    Die Knappen fanden in der Offensive kaum statt und so fehlte es auch an der nötigen Entlastung. Bis zur Führung in der 66. Minute sahen die fast 300 Zuschauer das gleiche Spiel wie im ersten Durchgang. Die überfällige Führung für den FSV Union Fürstenwalde fiel dann auch noch durch einen scharf hereingebrachten Freistoß, der vom eingewechselten Dennis Dort ins Tor abgefälscht wurde. Mit der Einwechslung von Georg Hübner spielte Brieske mit offenem Visier und wollte den Ausgleich erzwingen. Fürstenwalde verwaltete die Führung geschickt und lauerte auf Konter. Eben einer dieser Konter brachte in der 88. Minute die Entscheidung, als Leroy Keichel im direkten Duell, wenn gleich im zweiten Versuch, Torhüter Steve Bonkowski keine Chance ließ und zum Endstand traf. Mit einem Kopfball aus sechs Metern an die Latte von Georg Hübner verabschiedeten sich die Knappen aus Fürstenwalde.

    Im Vergleich zu den Spielen der letzten Wochen zeigte die Mannschaft aber kompletten Willen und brachte mit dieser Vorstellung noch ein wenig Hoffnung auf den Verbleib in der Brandenburgliga in die Knappenmannschaft. Leider wird dies immer schwerer, da die Frankfurter Viktoria wieder gewonnen hat und nun bereits neun Punkte vor den Knappen liegen. Somit muss in der nächsten Woche gegen Brandenburg unbedingt gewonnen werden, da ansonsten die Planung für die Landesliga begonnen werden kann.

    FSV Union Fürstenwalde: Kevin Schulz – Bastian Fischer (63. Dennis Dort), Maximilan Weyer, Andreas Heyse, Tobias Lobeda (78. Markus Spitzer), Mathias Klein (85. Leroy Keichel), Benjamin Griesert, Marcel Mlynarczyk, Enrico Below, Christian Rauch, Marcel Niespodziany – Im Kader: Tim Patze, Tim Lensinger

    FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Steve Bonkowski – Daniel Zerna (68. Georg Hübner), Uwe Bierfreund, Alexander Rabe, Marcel Ertel, Christian Bartsch, Daniel Gensigk, Karsten Schleifring, Stephan Lischka, Eric Prentki, Alexander Lehnert – Im Kader: Andre Zerna, Alexander Krump, Danny Krüger

    Schiedsrichter: Sandro Tochtenhagen (Strausberg)
    Zuschauer: 267
    Tore: 1:0 Dennis Dort (66.), 2:0 Leroy Keichel (89.)

    Zur Tabelle der Brandenburgliga

    Geschrieben von:  Homer_Jay_SFC

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.