Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • Greifswalder SV 04, 16. Juni 2009

    Unsere A-Junioren in der Relegation zur Regionalliga


    Von:  Tomaten

    Auch wenn das letzte Spiel der abgelaufenen Saison unglücklich mit 1:4 gegen Eintracht Schwerin verloren ging, haben es die Greifswalder A-Junioren geschafft. Durch das bessere Torverhältnis und den damit einhergehenden Meisterschaftsgewinn in der Verbandsliga, erreichten die Schützlinge von Trainer Harald Gellenthin die Relegation. Gegner wird dort der VfB IMO Merseburg sein, der sich in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt die Meisterschaft sicherte.

    Die A-Jugendlichen des Greifswalder SV erlebten eine durchweg positive Saison. Mit 21 Siegen und nur einer Niederlage in den 22 gespielten Meisterschaftsspartien und einem überragenden Torverhältnis von 156:13 war es einzig die Eintracht aus Schwerin, die den Hansestädtern immer auf den Fersen blieb. Doch das bessere Torverhältnis war im Endeffekt ausschlaggebend dafür, dass sich die Kicker vom GSV 04 nun auf die Relegation freuen können. Und so ganz nebenbei sicherte man sich auch den Titel der fairsten Mannschaft in der Landesliga der A-Junioren MV. Mit 20 gelben Karten, keiner Gelb/Rot- oder Rotsperre sicherten sich die Greifswalder auch hier den Spitzenplatz.

    Mit einem deutlichen Vorsprung von neun Punkten auf den Zweitplatzierten FC Grün-Weiß Wolfen machten die Sachsen-Anhaltiner vom VfB IMO Merseburg schon frühzeitig klar, dass sie heiß auf den Aufstieg in die Regionalliga sind. In den 23 Meisterschaftsspielen ging die Mannschaft um das Trainerduo Sebastian Grimm und Marco Hübner 17 Mal als Sieger vom Platz, neben fünf Unentschieden steht nur eine Niederlage auf dem Konto der Merseburger. Mit nur 27 Gegentreffern und beachtlichen 91 geschossenen Toren werden die Kicker aus der Dom- und Hochschulstadt Merseburg motiviert in unsere Hansestadt kommen.

    Es bleibt zu hoffen, dass viele GSV 04 Anhänger den Weg am 20. Juni um 11 Uhr ins Greifswalder Volksstadion finden und die A-Jugendlichen im Hinspiel der Relegation unterstützen.

    Geschrieben von:  Tomaten

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.