Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SC Fortuna Köln, 08. Mai 2018

     
    Verletztenreport vor dem Derby – Bender, Brandenburger, Ernst, Kyere und Scheu können spielen

    Am Dienstagabend hat der SC Fortuna Köln das Pokalderby beim FC Viktoria Köln. Dabei kann die Fortuna auf die Dienste von Lars Bender, Nico Brandenburger, Dominik Ernst, Bernard Kyere und Robin Scheu zurückgreifen. Fehlen wird jedoch Boné Uaferro.

    Vor dem Halbfinalderby der Fortuna bei der Viktoria lichtet sich das Lazarett der Südstädter. Bender, Brandenburger und Kyere melden sich nach ihren muskulären Problemen einsatzfähig. Ernst hat seine Knieprobleme ausgestanden. Auch Scheu steht Fortuna-Trainer Uwe Koschinat nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk wieder zur Verfügung. „Es war eine Punktlandung nach den letzten Tagen, aber Lars, Nico, Dominik, Bernard und Robin sind aus medizinischer Sicht alle spielfähig. Sie werden heute Abend alle im Kader stehen können“, gibt Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung, grünes Licht.

    Fehlen wird dafür Boné Uaferro. „Bei Boné hat das Knie nach den 90 Minuten in Zwickau reagiert. Nach so einer Verletzung ist das nicht ungewöhnlich. Da er aber nicht komplett beschwerdefrei ist, steht uns Boné gegen die Viktoria nicht zur Verfügung“, so Osebold.

    Zudem fehlen dem SC Fortuna Köln nach wie vor Kristoffer Andersen (Beschwerden im rechten Knie), Aaron Eichhorn (Sprunggelenksbeschwerden) und Maurice Exslager (Kreuzbandriss).

    Fortuna

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?