Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfR Wormatia 1908 Worms, 02. August 2019

     
    Verstärkung für die Abwehrzentrale – Maurizio Macorig verpflichtet

    Mit Maurizio Macorig hat der VfR Wormatia Worms einen weiteren Innenverteidiger verpflichtet. Der 22-Jährige kommt vom FSV Bissingen.

    Der 1,88 Meter große Deutsch-Italiener verbrachte seine Jugendzeit beim VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC, wo er in der U17- und U19-Bundesliga spielte. Ab der Saison 2016/17 stand Macorig dann beim FSV Bissingen unter Vertrag und war dort Stammspieler. Für den Spitzenclub der Oberliga Baden-Württemberg, mit dem er 2017 in der Relegation knapp den Aufstieg in die Regionalliga verpasste, kam er in den letzten drei Jahren zu 80 Einsätzen.

    „Als Stammspieler beim letztjährigen Oberligadritten hat Maurizio bereits nachgewiesen, dass er ein guter Innenverteidiger ist“, hat Trainer Kristjan Glibo den Werdegang von Macorig in der Vergangenheit verfolgt. „Maurizio ist unangenehm im Zweikampf, hat ein gutes Kopfballspiel und eine sehr gute Mentalität.“

    „Ich fand die Gespräche und das Umfeld sehr gut, den Trainer kenne ich auch schon länger und schätze seine Arbeit sehr“, erklärt Macorig die Gründe für seinen Wechsel zum VfR und ergänzt: „Dazu kommt noch, dass Wormatia ein Traditionsverein ist!“ Hier möchte er sich von Training zu Training verbessern und der Mannschaft bei der Erreichung ihrer Ziele helfen. „Klar ist auch, dass Wormatia in die Regionalliga gehört. Deshalb werde ich alles für die Mannschaft und den ganzen Verein geben, damit wir so schnell wie möglich wieder hoch kommen.“

    Maurizio Macorig hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 mit Option unterschrieben.

    Jens Silex

    Zur Tabelle der Regionalliga Südwest

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.