Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Rot-Weiss Essen, 28. August 2020

     
    WDFV und DFB setzen erste Pflichtspiele zeitgenau an – In der Liga am Samstag, DFB-Pokal am Montag

    Von:  Stephan R.T.

    Die kommenden Pflichtspiele von Rot-Weiss Essen sind am heutigen Donnerstag zeitgenau angesetzt worden. Wie der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) mitteilte, trifft Rot-Weiss Essen am Samstag, den 5. September (14 Uhr) auf den SC Wiedenbrück.

    Der zweite Spieltag wurde für die Neidhart-Mannschaft auf Dienstag, den 06. Oktober (19.30 Uhr) angesetzt. Grund für den späten Termin ist das am Montag, den 14. September um 18.30 Uhr stattfindende DFB-Pokalspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld. Diese Spielansetzung teilte der Deutsche Fußball Bund (DFB) heute ebenfalls mit.

    Die ersten Pflichtspiele in der Übersicht
    1. Spieltag: Sa., 05. September, 14 Uhr: SC Wiedenbrück (Stadion Essen)
    2. Spieltag: Di., 06. Oktober, 19.30 Uhr: Bonner SC (Sportpark Nord)
    3. Spieltag: spielfrei
    1. Runde DFB-Pokal: Mo., 14. September, 18.30 Uhr: Arminia Bielefeld (Stadion Essen)

    STEBU ziert RWE-Trikotärmel Essener Gerüstbau-Unternehmen weitet Partnerschaft aus

    Die STEBU Gerüstbau GmbH hat das Engagement bei Rot-Weiss Essen ausgeweitet. Das Gerüstbauunternehmen aus Essen-Altenessen wird künftig den Trikotärmel der RWE-Mannschaft in der Regionalliga West zieren.

    Als Business-Partner 2018 an der Hafenstraße eingestiegen, hat STEBU bereits 2019 das Engagement zur Premium-Partnerschaft ausgeweitet. Im Stadion Essen mit zahlreichen Flächen vertreten, kleiden die Gerüstbauer fortan den rot-weissen Ärmel. Zum Start des Sponsorings produzierten RWE und STEBU ein Vorstellungsvideo.

    Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender RWE: „Wir betonen immer, welche immense Rolle die lokale Identität in unserer Zukunftsplanung spielt. Mit dem Essener Gerüstbau-Unternehmen STEBU haben wir bereits vor einiger Zeit einen zuverlässigen Partner gefunden. Die Entwicklung von STEBU in den vergangenen Jahren ist beeindruckend, und parallel dazu hat sich die Kooperation mit RWE sukzessive auf- und ausgebaut. Zu dieser Erfolgsstory passt auch, dass der Firmensitz von STEBU nur einen Diagonalpass weit entfernt von unserem Nachwuchsleistungszentrum an der Seumannstraße in Altenessen liegt. Stichwort #EssenerLösung: Dass wir die Fläche auf dem Trikot-Ärmel nun mit dem STEBU-Logo besetzt wissen, stimmt mich maximal positiv. Das ist gerade aktuell in dieser schwierig planbaren Zeit ein wichtiges Signal.“

    Stefan Buiting, Geschäftsführer von STEBU: „Wie wir bereits häufiger betont haben: Die gesamte STEBU-Mitarbeiterschaft ist Teil der rot-weissen Familie und fiebert das ganze Fußballjahr lang mit den Jungs von der Hafenstraße mit – egal ob Sturm, Wind und Schnee. Für uns ist es etwas ganz Besonderes, künftig den Ärmel zu kleiden und somit noch viel näher am Spielgeschehen zu sein. Gleichwohl steht der Arm, wie auch bei unserer Arbeit benötigt, für Stärke - auch darum haben wir uns diese besondere Fläche als Highlight unserer Partnerschaft entschieden“.

    Über STEBU: Die STEBU GmbH wurde im Januar 2012 in Essen von dem Gerüstbaumeister Stefan Buiting gegründet. Nach zehnjähriger Berufserfahrung in einem bekannten Essener Gerüstbaubetrieb war es Zeit für eine grundlegende Veränderung. Einst gedacht als maximal Drei-Mann-Betrieb ging die Entwicklung der STEBU GmbH rasant voran.

    Nach dem Umzug in 2016 mit 15 Mann und vier LKW nach Essen-Altenessen kam der nächste Wachstumsschub, an dessen Ende die Auszeichnungen Wachstumschampion 2019 und eine Listung unter den Top 1000 Unternehmen mit dem höchsten Umsatzwachstum in ganz Europa standen. Mittlerweile umfasst die STEBU GmbH mehr als 50 Mitarbeiter, sowie einen großen Bestand an Gerüstbauteilen.

    Zusätzlich zum zentralen Standort in Essen-Altenessen, hat die STEBU GmbH seit Juni 2019 einen weiteren Standort in Haan im Bergischen Land. Mit dem jungen Team und dem modernen Fuhrpark kann die STEBU GmbH noch flexibler und innovativer mit größtmöglicher Sicherheit auf die Wünsche und Anliegen ihrer Kunden reagieren.

    Rot-Weiss Essen

    Zur Tabelle der Regionalliga West

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.