Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • SG Dynamo Dresden, 16. Februar 2021

     

    Yannick Stark wird konservativ behandelt – 30-jähriger Vize-Kapitän an Schulter verletzt


    Von:  Stephan R.T.

    Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski muss den nächsten Ausfall eines Führungsspielers seiner Mannschaft hinnehmen. Yannick Stark hatte sich am Samstag in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie im Training bei einem Zweikampf das linke Schultergelenk erst aus- und einen Moment später direkt wieder eingerenkt.

    Die daraus resultierenden Schulterprobleme verhinderten einen Einsatz des defensiven Mittelfeldspielers am Sonntag beim 3:1-Heimsieg gegen den VfB Lübeck.

    “Die Ärzte haben mich eingehend untersucht und ich bin guter Hoffnung, dass ich durch eine Belastungspause des betroffenen Gelenks an einem operativen Eingriff vorbeikomme. Wir werden dazu die kommenden Tage und die Entwicklung des Heilungsverlaufes sowie meines Schmerzempfindens genau im Auge behalten. Ich möchte so schnell wie möglich wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren”, erklärte Yannick Stark am Dienstag.

    Mannschaftsarzt Dr. Onays Al-Sadi hatte Yannick Stark zusammen mit einem Schulter-Spezialisten des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden intensiv untersucht, um anhand der Diagnostik dann gemeinsam den weiteren Behandlungsweg abzustimmen. So wurde mit Dynamos 30-jährigem Vize-Kapitän eine konservative Therapie mit engmaschigen Kontrollen vereinbart.

    “Es ist ein positives Zeichen, dass Yannick erst einmal nicht operiert werden muss. Wir hoffen, dass er uns relativ zeitnah wieder zur Verfügung stehen kann, wenn alles optimal läuft. Wir wünschen ihm gute Besserung und einen reibungslosen Heilungsverlauf”, sagte Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski.

    Yannick Stark wird physiotherapeutisch behandelt. Wann der Drittliga-Profi wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist derzeit offen.

    Henry Buschmann

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.