Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 25. September 2020

     
    Zuschauerhinweise zum Spiel gegen Hannover 96

    Von:  Stephan R.T.

    Endlich! Nach mehr als sechs Monaten findet am heutigen Freitag (25. September 2020) wieder ein Brückentag mit Zuschauern statt. Ab 18.30 Uhr ist Hannover 96 zu Gast an der Bremer Brücke. Rund 600 Eintrittskarten sind derzeit noch erhältlich. Alle Ticketinhaber werden gebeten, die folgenden Spieltaginformationen gründlich zu lesen und zu befolgen.

    Eintrittskarten

    Insgesamt stehen zwanzig Prozent der Stadionkapazität zur Verfügung, also rund 3.200 Sitzplätze. Davon sind noch 350 Tickets für die GiroLive-Nordtribüne und 250 Karten für die Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne erhältlich. Am heutigen Donnerstag haben weiterhin alle Inhaber einer Dauerkarte aus der Saison 2019/20 die Möglichkeit bis zu zwei Eintrittskarten für das Niedersachsenduell gegen Hannover 96 im Online-Shop unter www.vfl.de/ticketshop zu buchen. Sollten am morgigen Freitag noch nicht alle Tickets vergriffen sein, wird der Verkauf für alle Osnabrücker Zuschauer ab 10 Uhr im Online-Shop freigeschaltet – gilt nur für Heimfans. Der Verkauf erfolgt ausschließlich personalisiert, die Tickets sind nicht übertragbar. Am Eingang zum Stadion muss gemäß Hygiene- und Zuschauerkonzept ein Lichtbilddokument zum Abgleich vorgezeigt werden. Es sind ausschließlich Heimfans zugelassen, Gästefans erhalten trotz gültiger Eintrittskarte keinen Zugang zum Stadion.

    Einlasszeiten

    Grundsätzlich öffnen die Stadiontore der Bremer Brücke ab 16.30 Uhr, allerdings werden alle Zuschauer gebeten, ihren Platz im individuell pro Block definierten Einlasskorridor zu betreten. Diese Maßnahme soll die Einlasssituation entspannen. Auf dem Boden rund um das und im Stadion sind hilfreiche Wegekennzeichnungen angebracht. Bei den folgenden Zeiten handelt es sich um Richtwerte. Natürlich erhält jeder Stadionbesucher auch zu anderen Zeiten Zutritt, allerdings hilft dieser Erstversuch bei der neuen Organisation.

    Rund um die Bremer Brücke

    Die Oststraße ist am Freitag nicht gesperrt. Der Westvorplatz dient als eine Option sein Fahrrad abzustellen. Insgesamt sollten sich die Zuschauer zu Fuß oder mit dem Rad auf den Weg zur Bremer Brücke machen. Der kostenpflichtige Parkplatz an der Halle Gartlage steht zum Abstellen von PKW zur Verfügung. Der VfL Osnabrück bittet darum, dass darüber hinaus nur die ausgewiesenen Parkflächen rund um das Stadion genutzt werden. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden möglicherweise abgeschleppt. Dies gilt insbesondere für die Wesereschsstraße, die aufgrund des neuen Busliniennetzes für den Linienverkehr beansprucht wird. Aufgrund des Feierabendverkehrs und einer weiteren Veranstaltung in der Stadt kann es zu verkehrsbedingten Einschränkungen kommen. Für die Anreise mit dem Bus eignen sich sowohl die Haltestellen an der Bremer Straße als auch an der Buerschen Straße – insbesondere bei der Abreise.

    Fanmaterialien

    Die Mannschaft und der gesamte Klub freuen sich auf die Rückkehr der Fans. Natürlich ist eine stimmungsvolle Unterstützung des Teams ausdrücklich erwünscht. Auf die Sitzplätze dürfen neben den normalen Fanutensilien wie Trikot, Mütze oder Schal auch kleine Fahnen bis zu zwei Meter mitgebracht werden. Zaunfahnen sind vor den Sitzplatztribünen nicht gestattet. Diese können aber gerne bis Freitag 14 Uhr nach vorheriger Kontaktaufnahme (www.vfl.de/fans/#fanbeauftragte) bei der Fanbetreuung für die Anbringung in den leeren Stehplatzbereichen abgegeben werden.

    Allgemeine Hygiene- und Verhaltensregeln

    • Vom Moment des Stadionzutritts (inklusive Einlass außerhalb) ist bis zur Einnahme des Platzes eine Mund-Nase-Abdeckung zu tragen. Auch auf dem Sitzplatz wird das Tragen empfohlen. Bei jedem Verlassen des Platzes muss die Mund-Nase-Abdeckung zwingend getragen werden.
    • Die Zuschauer sollen im Stadionumfeld und bis zur Einnahme des Platzes den Mindestabstand von 1,50m wahren
    • An den Cateringständen wird aus hygienischen Gründen ausschließlich bargeldloses Bezahlen angeboten
    • Sämtlichen Informationen und Regeln auf Hinweisschildern sowie die auf dem Boden gekennzeichneten Gehwegen ist zu folgen
    • In den öffentlichen Stadionbereichen der Bremer Brücke herrscht Alkoholverbot
    • Beim Einlass sowie neuralgischen Punkten im Stadion sind Desinfektionsspender angebracht
    • Zuschauer, die unter typischen Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, die nicht bekanntermaßen eine andere Ursache haben, leiden, erhalten keinen Zutritt zum Stadion
    • Es erhalten nur Zuschauer Zutritt zum Stadion, die sich nicht in den letzten 14 Tagen wissentlich in einem vom Robert-Koch-Institut fest-gelegten Risikogebiet (außerhalb Deutschlands) aufgehalten haben.
    • Niesen und Husten in die Armbeuge
    • Rauchverbot auf allen Tribünen. Vor dem Spiel und in der Halbzeit ist dies unterhalb der Tribünen gestattet.
    • Regelmäßiges Händewaschen und desinfizieren

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.