Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Oberlausitz Neugersdorf, 27. März 2010

    Zwei ‚Doppelschläge‘ entscheiden das Spiel – 4:0-Heimerfolg gegen Borna

    Von:  Bonsai2101de

    Die Zuschauer sahen heute bei schönem Wetter ein kampfbetontes Punktspiel von beiden Mannschaften. Neugersdorf versuchte von Anfang an Druck zu machen und versuchte es – auch wegen des relativ unebenen Platzes – oft mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer. Borna versteckte sich nicht und kam auch nach knapp zehn Minuten zu einer guten Möglichkeit. Nach einer knappen halben Stunde erzielten die Einheimischen dann nach einem Freistoß von rechts das erste Tor, als Hädrich den abgewehrten Ball ins Bornaer Tor ‚kullerte‘. Die nächste Ecke wurde wiederum von der Gäste-Abwehr zu kurz abgewehrt – Uhlig nahm den Ball direkt und es stand 2:0.

    Nach der Pause, die Gäste hatten zwei frische Leute gebracht, übernahm Borna kurz das Zepter – ohne jedoch ernsthaft für Gefahr zu sorgen. Neugersdorf verlegte sich aufs Kontern und so wogte das Spiel auf und ab. In der 70. Minute bekam Hentschel ein Zuspiel und hob den Ball aus ca. 30 Metern über den verdutzten Torwart der Gäste zum vorentscheidenden 3:0 ins Tor – ein Traumtor! Der Jubel war kaum verebbt als Neugersdorf wieder eine Ecke hatte, welche Uhlig aus knapp fünf Metern ins Tor köpfen konnte. Borna war geschlagen, die Einheimischen spielten weiter nach vorn und vergaben danach noch zum Teil hochkarätige Möglichkeiten – feierten aber am Ende einen hochverdienten Heimsieg.

    Schiedsrichter Markowitz hatte das faire Spiel eigentlich jederzeit im Griff – sorgte nur mit seinen gelben Karten auf Seiten der Neugersdorfer für einige Verwunderung…

    FC Oberlausitz Neugersdorf: Zelenka – Fröhlich, Jamrich, Uhlig, M. Kociszewski – Thomas – Donát (76, Kovaík), Macek (81. Hensel), Hädrich – Hentschel , Štípek (76. T. Kociszewski)

    Bornaer SV 91: Lachky – Grommuth , Nickel , Wunderlich, Staygis – Leutert, M. Genschur, Wagner (46. R. Genschur), Krebel (46. Börsch) – Heditzsch, Jenztsch

    Schiedsrichter:: Stephan Markowitz (Zwickau)
    Assistenten: Karsten Lößnitz, Michael Rehm

    Zuschauer: 106
    Tore: 1:0 Hädrich (31.), 2:0 Uhlig (34.), 3:0 Hentschel (70.), 4:0 Uhlig (72.)

    Zur Tabelle der Sachsenöiga

    Geschrieben von:  Bonsai2101de

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.