Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Eintracht Bamberg 2010, 11. Oktober 2020

     
    Zweite Pokalrunde erreicht – Sieg beim TSV Bad Berneck

    Von:  Stephan R.T.

    Der FC Eintracht Bamberg wurde seiner Favoritenrolle gerecht und hat in der ersten Runde des Fußball Toto-Pokals 2020/21 am Samstagnachmittag (10. Oktober) beim Kreisligisten TSV Bad Berneck mit 6:1 (1:0) gewonnen. Damit steht der Bayernligist in der zweiten Runde.

    Der Spielverlauf: Zwar war der Favorit lange Zeit hoch überlegen gegen den Kreisligisten, zur Pause stand es jedoch nur 1:0 für die Domreiter. Allerdings hätte der Bayernligist auch in Rückstand geraten können, wenn Torhüter Dellermann beim Stand von 0:0 eine eins gegen eins Situation gegen Sauerstein nicht so klasse gehalten hätte. Die Gastgeber, die alles gegeben haben und dem FCE merklich Probleme bereiteten, kamen dennoch zu ihrem verdienten Tor. Da waren gut 20 Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt, als Fuchs per Foulelfmeter auf 1:1 stellte. Die Träume der Hausherren, eine Sensation aufzulegen, wurden jedoch schnell zum Platzen gebracht. Normalerweise in der Startelf, kam Linz diesmal von der Bank, und sorgte mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten für die 3:1 Führung der Domreiter. Das Spiel war entschieden. Linz trug sich dann sogar noch ein drittes Mal in die Torschützenliste ein, mit seinem dritten Treffer in Serie sorgte er neben einem Hattrick für das 4:1. Und damit nicht genug. Der Bayernligist traf noch zweimal und machte vor 100 Zuschauern das halbe Dutzend voll.

    Der FC Eintracht Bamberg spielte mit: Dellermann – Popp (ab 81. Göbhardt), Schmitt (ab 81. Kühhorn), Hofmann, Müller, M. Reischmann, Kaube, Renner (ab 85. Nögel), Schmittschmitt, Jessen (ab 57. Lang), Tranziska (ab 57. Linz).

    Die Tore: 0:1 Schmitt (24.), 1:1 Fuchs (65. Foulelfmeter), 1:2 Linz (72.), 1:3 Linz (74.), 1:4 Linz (80.), 1:5 Lang (83.), 1:6 Nögel (90.).

    Die nächsten Spiele: Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg am kommenden Samstag, 17. Oktober, mit der Bayernligapartie beim 1. FC Sand. Weitere Punktspiele im Oktober sind die Partie zu Hause gegen die SpVgg Ansbach am 24. Oktober und das Duell bei der DJK Gebenbach am 31. Oktober. Dazu kommen im November die Vorrundengruppenspiele des Ligapokals am 7. November beim 1. FC Sand, am 14. November zu Hause gegen die SpVgg Bayern Hof und das Spiel bei der DJK Don Bosco Bamberg am 22. November. Karten für die Heimspiele des FC Eintracht Bamberg gibt es nur im Vorverkauf am Kartenkiosk Bamberg an der brose Arena in der Forchheimer Straße 15 und beim BVD Kartenservice in der Langen Straße 39. Online können Karten unter www.fce2010.de gebucht werden. Kurzfristige Besucher können am Stadioneingang über einen QR-Code ein Ticket kaufen. Die Zahlung erfolgt jedoch nicht per Lastschrift, sondern nur per PayPal oder Kreditkarte. Für Dauerkartenbesitzer werden Plätze in den Blöcken A1und B1 reserviert.

    FC Eintracht Bamberg

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.