Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Vereine » Borussia 93 Rendsburg
Festschrift – 25 Jahre Tornados Rapid
352 Seiten voller Leidenschaft über die Fanszene des SK Rapid Wien.
Borussia 93 Rendsburg

Borussia 93 Rendsburg

Liga: Sonstige Schleswig-Holstein | Fußballkreis: Rendsburg/Eckernförde

Besucher dieses Vereinsprofils: 19954

Gästebuch  (0)


Informationen

Vereinsfarben:
Rot-Schwarz

Mitglieder:
92
Adresse:
Nobiskrüger Allee 30 A
24768 Rendsburg
Webseiten:
www.borussia93rendsburg.de

Die Chefs
Präsident/Vorsitzender: Anreas Kurras
Stellvertreter: Sascha Hoppe

Größte Erfolge:
Austieg ind die Kreisliga
Geschichte des Vereins:
1993 Der Verein Borussia 93 Rendsburg e.V. wurde am 09.05.1993 von 16 unzufriedenen Spielern aus der Fußballabteilung des Rendsburger TSV ins Leben gerufen! Provokativ hatten die Rot/Schwarzen Borussen auf ihrem ersten Mannschaftsfoto noch Trikots vom nun neuen Rivalen Rendsburger TSV an. Mit den Grünen teilte man sich auch die städtische Sportanlage Nobiskrug.

Borussia 93 Rendsburg wuchs bis Ende Juli 1993 auf 42 Mitglieder an und startete in der Saison mit zwei Mannschaften in der Kreisklasse C Rendsburg/Eckernförde.


1994 Anfang 1994 wurde mit Knut Jonischkeit der erste B-Lizenz Trainer beschäftig. In der Serie 94/95 kam die dritte Mannschaft hinzu


1995 Die Mitgliederzahl stieg stetig an und so wurde 1995 schließlich das 100. Mitglied begrüßt. Dadurch folgte sogar die vierte Mannschaft und eine Altliga konnte erstmalig gemeldet werden.


1996 Die Erste Mannschaft schaffte von 1993 bis 1996 den Durchmarsch bis in die Kreisliga (heutige 2.Kreisliga)


1997 Mit Michael Schlegel wird erstmals ein Spieler von Borussia 93 Rendsburg in der Saison 1996/97 Torschützenkönig in der Kreisliga.


1998 Der erste Trainerwechsel folgte dann im Januar 1998, Knut Jonischkeit zog es zum TSV Bordesholm und ebenfalls B-Lizenz Trainer Frank Tischer übernahm seinen Posten.


1999 Im Januar 1999 übernahm Borussia 93 Rendsburg das Vereinsheim auf dem Sportplatz Nobiskrug. So wurde ein großes Defizit endlich beseitig. Der Verein hatte von nun an eine Anlaufstelle, was deutlich das Vereinsleben fördert. Die Erste Mannschaft steigt in die 1. Kreisliga auf.


2000 Die Zweite Mannschaft schafft erstmalig den Aufstieg in die A-Klasse. Das erste Mal meldet Borussia 93 Rendsburg für die Saison 2000/01 eine A-Jugend.


2001 Der zweite Trainerwechsel in der Vereinsgeschichte folgte dann im Januar 2008, B-Lizenz Trainer Frank Tischer musste gehen und mit Olaf Asmus zog nun ein neuer Trainer die Fäden der ersten Mannschaft. Ab Oktober 2001 steht ihm Sascha Hoppe als Ligaobmann zur Seite.


2002 Pokalsensation: In der zweiten Runde wurde der Verbandsligist (heute Schleswig-Holstein-Liga) Rendsburger TSV mit 2:1 bezwungen. Obwohl die Grünen zur Halbzeit mit 1:0 führten, drehte Borussia in der zweiten Halbzeit die Partie. Erst bediente Mustafa Fikri vorbildlich Michael Schlegel, der zum Ausgleich traf. Sven Peters setzte sich traumhaft eine viertel Stunde später auf der rechten Seite durch und flankte sensationell wiederum auf Goalgetter Michael Schlegel, der zum 2:1 Endstand traf und der Jubel im Borussen-Lager kannte keine Grenzen – Die Sensation war perfekt!


2003 Am 28.05.2003 spielt Borussia 93 Rendsburg anlässlich des 10. Vereinsjubiläums gegen den Zweitligisten VfB Lübeck vor 750 Zuschauer auf den Sportplatz Nobiskrug.


2004 Erstmals konnte in Saison 2003/04 mit 55 Punkten der fünfte Platz in der 1. Kreisliga erreicht werden.


2005 Die Saison 2005/06 hatte es in sich! Erst trat am 8. Spieltag Olaf Asmus aus privaten Gründen als Trainer zurück, worauf Bernd Gosch (zuvor Co-Trainer beim damaligen Oberligisten FT Eider Büdelsdorf) den Trainerposten übernahm. In der Winterpause scheidet Sascha Hoppe als Ligaobmann aus.


2006 Erst am letzten Spieltag der Saison 2005/06 konnte sich Borussia 93 Rendsburg den Klassenerhalt in der 1. Kreisliga sichern! Rolf Storr übernimmt zur Saison 2006/07 das Traineramt für den zum TuS Rotenhof wechselnden Trainer Bernd Gosch


2007 Meik Sendel, der viele für den Verein geleistet hatte, scheidet als 2. Vorsitzender aus und wechselte nach der Saison 2007/08 zum TuS Rotenhof.


2008 Im Januar 2008 wird Kai Nacken-Hoffmann neuer Ligaobmann. Bedingt durch die Spielklassenreform (Abschaffung der Bezirke) spielt unsere Erste Mannschaft in der Saison 2008/09 nun schon auf Landesebene in der Drittklassigkeit!


Seit 1993 wird der Verein von Andreas Kurras als 1. Vorsitzender mit sehr viel Ehrgeiz und persönlichem Einsatz geführt!

Rivalen:
Rendsburger Tsv, Eintrach Rendsburg
Essen & Trinken:
Warme Mahlzeiten zB Currywurst Pommes...Getränke aller Art naschis usw
Saison Liga Platz Tore Punkte
 
Du willst Informationen und Mannschaften zu diesem Verein ergänzen? Dann werde jetzt Experte!
Fußball-Fans


Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.