Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Vereine » FC Sachsen Leipzig
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
FC Sachsen Leipzig

FC Sachsen Leipzig

Liga: Sonstige Sachsen | Fußballkreis: Leipzig

Besucher dieses Vereinsprofils: 44922

Gästebuch  (0)


Informationen

Gründungsdatum:
01. August 1990

Vorherige Vereine:
1899-19 Britannia 1899 Leipzig, 1919-32 Leipziger Sportverein 1899, 1932-38 SV Tura 1932 Leipzig, 1948-1949 SG Leipzig-Leutzsch, 1949-1950 ZSG Industrie Leipzig, 16.8.1950-30.05.1990 BSG Chemie Leipzig, 30.5.1990-01.08.1990 FC Grün-Weiß Leipzig

Vereinsfarben:
Grün-Weiß

Mitglieder:
859 (Fußball, Schach, Handball, Kegeln, Freizeitsport)
Webseiten:
www.sachsen-leipzig.de

Fanseiten:
www.diablos-leutzsch.net
www.fc-paparazzis.de
www.ronnysfanpage.de
www.fcs-fanpage.de


Die Chefs
Stadionsprecher: Axel Felsmann

Größte Erfolge:
DDR-Meister 1951
DDR-Meister 1964
DDR-Pokalsieger 1966
Sächsischer Pokalsieger 1993 – 1995, 2005
Qualifikation für die Regionalliga Nord 2000
Aufstieg in die Regionalliga Nord 2003
Geschichte des Vereins:
Mit dem Namensgeber der Spielstätte des FC Sachsen ist der Mythos um den Fussball in Leipzig-Leutzsch verknüpft. Alfred Kunze (Trainer von 1953-54 und 1963-67) verwandelte nach der Neuordnung des DDR-Fussballs den sogenannten „Rest von Leipzig“ von einem sicheren Abstiegskandidaten in einen Meisterschaftsanwärter. Zuvor waren die vermeintlich besten Spieler zum Lokalrivalen SC Leipzig delegiert worden und die übrigen Spieler zur BSG Chemie. Mit dem letzten Saisonspiel in Erfurt (am 10. Mai 1964) konnte schließlich der zweite Meistertitel nach 1951 perfekt gemacht werden.

Die gesamte Geschichte von Chemie, dem FC Sachsen und aller Vorgängervereine ist nachzulesen in „Leutzscher Legende“ (für die Zeit von 1899-1990) und in „Leipzigs Nr. 1“ (1990-2000). Ergänzend dazu ist die Geschichte aller Leipziger Vereine in „Ein Jahrhundert Leipziger Fußball - Die Jahre 1945-1989“ (und in dem ersten Band für den Zeitraum von 1883-1945) nachzulesen. Der Autor ist jeweils Jens Fuge. Eine übersichtliche Kurzfassung ist unter dem Menü „Historie“ auf der Homepage zu finden.

Freunde:
vereinzelte Sympathien zu Union Berlin, Erzgebirge Aue, 1. FC Magdeburg, Dynamo Dresden

Rivalen:
VfB Leipzig, Hallescher FC, Rot-Weiss Essen, Eintracht Braunschweig
Spielort:
Zentralstadion
Friedrich-Ebert-Straße
04109 Leipzig

Eintrittspreise
Mittelblöcke Längsseite Unterrang: 18,- Euro
Mittelblöcke Längsseite Oberrang: 15,- Euro
Seitlichen Mittelblöcke Längsseite Unterrang: 14,- Euro
Kurvenblöcke Oberrang: 12,- Euro
Kurvenblöcke Unterrang: 10,- Euro
Blöcke hinter den Toren zur freien Platzwahl: 6,- Euro (Ermäßigt: 5,- Euro)

Geschichte des Stadions:
Zuvor TuRa-Sportplatz und Georg-Schwarz-Sportpark,
am 27. Mai 1992 in Alfred-Kunze-Sportpark umbenannt
(nach dem Meistertrainer von 1964).

Besonderheiten
Die Tribüne wurde an ihrem ursprünglichen Standort (an einer Regattastrecke) demontiert und im Stadion wieder aufgebaut. Die zahlreichen Umbauten (Dammsitz und Norddamm) sind nur durch die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Fans ermöglicht worden. Neben der Tribüne kann außerdem die in Beton gegossene Meisterelf von 1964 bewundert werden

Anfahrt mit dem Auto:
Von der A 14 (Halle/Dresden): Abfahrt Leipzig Nord Richtung Zentrum bis zur ersten Kreuzung, dann rechts und gleich wieder rechts auf die Hauptstraße. Schließlich links in die Bahnhofstraße, dann rechts ab und durch die Unterführung sowie am Rathaus vorbei über die Linkelstraße geradeaus auf die Rittergutstraße, die später zur Gustav-Esche-Straße wird. Auf Hohe des S-Bahnhofs Leutzsch schließlich rechts in die Pettenkofferstraße abbiegen.

Von der A 9 (Berlin/Nürnberg): Bis Leipzig-West, dann auf der B 181 (Merseburger Straße) weiter Richtung Zentrum. Kurz hinter dem Ortseingang (nach ca. 8 km) an der Ampelkreuzung links in die Hupfeldstraße und an der zweiten Ampel links in die Georg-Schwarz-Straße. Über die Brücke und an der nächsten Ampel rechts in die Straße Am Ritterschlößchen, dessen dritte Seitenstraße auf der linken Seite (Pettenkofferstraße) geradewegs zum Stadion führt.

Parken: Das Parken auf den offiziellen Plätzen kostet 1,50 €. Normalerweise sind ausreichend Parkplätze vorhanden, bei Spitzenspielen sollte man entweder einfach zeitiger erscheinen oder aber einen Abstellplatz entlang der breiten Zufahrtsstraße suchen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Ausgehend vom Leipziger Hauptbahnhof ist das Stadion mit der S-Bahn-Linie 1 innerhalb von 20 Minuten erreichbar. Vom Bahnhof Leutzsch sind es nur fünf Minuten Fußweg bis zum Stadion. Ferner ist der Bahnhof Leutzsch mit der Buslinie 80 zu erreichen. Eine weitere Option bietet die Straßenbahnlinie 7 (bis zur Haltestelle Georg-Schwarz-Straße/Ludwig-Hupfeld-Straße).

Stadionprogramm:
„Sachsenkurier“ (32 Seiten, A4), Preis 2 EURO
hfg. sind zwei Heimspiele in einem Heft zusammengefasst, nur zu Spitzenspielen erscheint ein Einzelheft
Essen & Trinken:
Breites Angebot von Bratwurst, Frikadelle, Hähnchenschenkel bis hin zu Pommes an Ständen von verschiedenen Betreibern und mit wechselhafter Qualität. Zudem werden verschiedene Biersorten und einige alkoholfreie Getränke angeboten. Ein umfangreicher Test würde Magenkapazität und Geldbeutel arg strapazieren.
Saison Liga Platz Tore Punkte
 
1990/91 NOFV-Oberliga 12 23:38 22:30
1991/92 Oberliga Nordost Süd 5 57:41 40:28
1992/93 Oberliga Nordost Süd 1 62:14 51:13
1993/94 Oberliga Nordost Süd 4 49:24 39:21
1994/95 Regionalliga Nordost 2 63:24 51:17
1995/96 Regionalliga Nordost 6 50:45 50
1996/97 Regionalliga Nordost 9 61:52 46
1997/98 Regionalliga Nordost 4 60:36 56
1998/99 Regionalliga Nordost 14 41:62 35
1999/00 Regionalliga Nordost 6 46:34 57
2000/01 Regionalliga Nord 14 42:43 45
2001/02 Oberliga Nordost Süd 5 65:27 65
2002/03 Oberliga Nordost Süd 1 76:19 83
2003/04 Regionalliga Nord 17 34:56 24
2004/05 Oberliga Nordost Süd 3 52:31 63
2005/06 Oberliga Nordost Süd 3 47:21 56
2006/07 Oberliga Nordost Süd 4 40:27 53
2007/08 Oberliga Nordost Süd 4 47:36 48
2008/09 Regionalliga Nord 17 21:54 24
2009/10 Oberliga Nordost Süd 6 40:27 48
2010/11 Oberliga Nordost Süd 10 33:43 36

Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.