Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Festschrift – 25 Jahre Tornados Rapid
352 Seiten voller Leidenschaft über die Fanszene des SK Rapid Wien.
  • 11. Februar 2007

     

    2. Bundesliga: Aue verliert Kontakt zur Spitze


    Von:  Systema

    Das Kellerduell zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem SC Rot-Weiss Essen konnten die Gastgeber mit 2:0 gewinnen. Vor 7.019 Zuschauern waren es dabei Jenas Mikheil Aschwetija (39.) sowie Fiete Sykora (87.), die die Treffer jeweils per Kopf für die Thüringer erzielten. „Wir haben trotz der Dramatik des Abstiegskampfes speziell in der ersten Halbzeit ein Klasse-Spiel gesehen, indem meine Mannschaft das umgesetzt hat, was wir uns vorgenommen hatten. Wir haben mit Einsatz und Tempo gespielt und den Gegner unter Druck gesetzt“, äußerte sich Carl-Zeiss Coach Heiko Weber nach dem Spiel.

    Der FC Erzgebirge Aue hat vorerst den Kontakt zur Spitzengruppe der zweiten Bundesliga verloren. Das Auswärtsspiel bei der SpVgg. Greuther Fürth ging vor 6.400 Zuschauern mit 1:2 verloren. Dabei hatten die Veilchen die Chance, durch einen Elfmeter frühzeitig in Führung zu gehen. Doch Dimitar Rangelow scheiterte in der 22. Minute an Fürths Torwart Stephan Loboué. Stattdessen waren nun die Franken am Drücker, die durch zwei Tore von Christian Timm (31., 54.) auf die Siegerstraße gebracht wurden. Nach einer gelb-roten Karte für Aues Florian Heller (81.) mussten die Gäste die Schlussphase zudem in Unterzahl überstehen. Trotzdem erzielte Skerdilaid Curri in der 89. Minute den Anschlusstreffer, der jedoch zu spät kam, um doch noch einen Punkt mit in die Heimat zu nehmen.

    Geschrieben von:  Systema

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.