Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Eintracht Bamberg 2010, 04. April 2019

     
    Aufsteigerduell beim SC Großschwarzenlohe – „Gegner ist gut in die Restrückrunde gestartet“

    Nach dem Spiel beim SC Feucht am vergangenen Freitag hat der FC Eintracht Bamberg in der Fußball Landesliga Nordost am kommenden Samstag, 6. April, erneut ein Auswärtsspiel zu bestreiten. Im Aufsteigerduell ist der FCE beim SC Großschwarzenlohe im Einsatz. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

    Die Lage des FC Eintracht Bamberg

    Trotz der dritten Niederlage der Saison am vergangenen Wochenende beim SC Feucht mit 1:2 ist der FC Eintracht Bamberg weiterhin Tabellenführer. Nach einem 0:2 Rückstand verkürzte Lukas Schmittschmitt kurz vor Abpfiff per Elfmeter auf 1:2. Ein Tor, dem noch große Bedeutung zukommen kann. Denn nach dem 3:1 Sieg im Hinspiel geht der direkte Vergleich gegen Feucht trotz der Niederlage an den FCE. Das gleiche gilt übrigens auch gegenüber den anderen zwei Mitbewerber um Platz eins. Auch gegen den TSV Neudrossenfeld (2:0, 0:1) und den SC Schwabach (1:0, 5:0) hat der Aufsteiger diesen Vorteil. Warum dieser so wichtig ist, zeigt ein Blick auf die Tabellenspitze. Der Tabellenführer FCE hat derzeit mit 59 Punkten zum Vierten SC Schwabach gerade einmal fünf Zähler Vorsprung, und der Dritte SC Feucht liegt gegenüber den anderen drei Klubs mit einem bzw. zwei Spiele im Rückstand. Ausrutscher sollten für die junge Bamberger Mannschaft daher tabu sein.

    Über den Gegner SC Großschwarzenlohe

    Es waren drei erfolgreiche Jahre für den SC Großschwarzenlohe. Im Sommer vergangenen Jahres gelang der dritte Aufstieg in Serie und zum ersten Mal der Sprung in die Landesliga. Ziel des 1974 gegründeten Vereins ist der Klassenerhalt. Hier hat der Neuling das erste Ziel erreicht. Der direkte Abstieg kommt auf jeden Fall mit bisher gesammelten 28 Punkte nicht mehr in Frage – Schlusslicht TSV Sonnefeld hat fünf Punkte und wird die Liga verlassen müssen. Aber der Bamberger Mitaufsteiger kann noch auf einen Abstiegsrelegationsplatz rutschen. Als 14. beträgt der Vorsprung zum dahinterliegenden und ersten Abstiegsrelegationsplatzinhaber TSV Kornburg ein Zähler. Zuletzt holte der SC beim Bamberger Aufstiegskonkurrenten SC Schwabach beim 1:1 einen Punkt und ließ die Konkurrenz aufhorchen. Der Ort Großschwarzenlohe ist einer von neun Ortsteilen der Marktgemeinde Wendelstein. Der Name Großschwarzenlohe geht auf eine ehemalige Köhlerei zurück und wurde 1296 erstmals urkundlich erwähnt. Wendelstein hat mit seinen Ortsteilen etwa 16.000 Einwohner. Zum Landkreis Roth in Mittelfranken gehörend, liegt Wendelstein etwa 20 Kilometer südlich von Nürnberg. Bis nach Bamberg sind es etwa 75 Kilometer.

    Das Hinspiel

    Am elften Spieltag, 8. September vergangenen Jahres, siegte der FC Eintracht Bamberg mit 4:0. Vor der Pause sorgte Tobias Ulbricht mit einem Hattrick für eine 3:0 Führung. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Maximilian Großmann neun Minuten vor Schluss mit dem Tor zum 4:0.

    Das Wort hat Mittelfeldspieler Fabian Hofmann

    „Das Spiel gegen Feucht letzte Woche ist natürlich nicht so verlaufen, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben in der Trainingswoche an den Sachen gearbeitet, die wir falsch gemacht haben und werden versuchen, diese Fehler nicht mehr zu machen. Jetzt haben wir mit Großschwarzenlohe einen Gegner, der richtig gut in die Restrückrunde gestartet ist. Wir müssen alles abrufen, um dort zu bestehen. Jetzt kommen die Wochen der Wahrheit, in denen jedes Spiel entscheiden kann und deswegen werden wir am Samstag hellwach und mit voller Konzentration nach Großschwarzenlohe fahren.“

    Der Schiedsrichter

    Das Aufsteigerduell steht unter der Leitung von Andreas Egner von der Schiedsrichtergruppe Bayerwald. Leonhard Burghartswieser ist erster Assistent, Roland Schrank zweiter Assistent.

    Der Spielort

    Gespielt wird auf der Sportanlage des SC Großschwarzenlohe in Wendelstein, Mittelweg 80.

    Die nächsten Spiele

    Seine nächste Begegnung absolviert der FCE wieder im heimischen Fuchsparkstadion. Am Samstag, 13. April, ist um 14 Uhr der FC Lichtenfels zu Gast. Im April stehen dann noch folgende Spiele an: 20. April um 15 Uhr beim FC Vorwärts Röslau, 22. April um 15 Uhr beim SV Mitterteich (Nachholspiel), 27. April um 14 Uhr zu Hause gegen den TSV Sonnefeld.

    Eintracht Bamberg

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.