Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FV Motor Eberswalde, 01. Dezember 2007

    Derby in Schwedt

    Nach mehr als elf Jahren findet wieder ein Derby zwischen Schwedt und Eberswalde statt. In den letzten 42 Jahren gab es nicht weniger als 52 Spiele gegeneinander, wo zu DDR-Zeiten tausende Zuschauer hinpilgerten und so die Spiele der Bezirksliga bzw. DDR-Liga besuchten.

    Anstoß ist am Sonntag um 13 Uhr im Stadion Heinrichslust, zuvor spielen um 10.30 Uhr beide A-Jugendteams auf der Waldsportanlage von Schwedt gegeneinander. Beide Teams haben bisher alle ihre neun Spiele in der Landesklasse Nord gewonnen.

    Bei den Eberswaldern sind wieder Sirko Neumann und Felix Kalohn nach ihren Sperren einsatzbereit. Steffen Sasse wird dagegen nicht spielen können, da er sich letzten Sonntag beim Spiel Motor II – Freya Marienwerder einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte. Auch der Einsatz von Ferry Manteufel ist sehr fraglich, er wurde letzten Samstag in Frankfurt/Oder verletzt ausgewechselt. Das Motor-Team muss endlich einen Dreier holen, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. In Frankfurt/Oder verlor man nach großem Kampf gegen eine starke Heimelf mit 1:2.

    Die Schwedter können auf eine erfolgreiche Heimbilanz verweisen, sie verloren zuhause nur gegen Spitzenreiter Brandenburg Süd und sonst holten sie drei Siege und zwei Remis heraus. Auf Gastgeberseite wird der zweifache Torschützenkönig der Verbandsliga, Nico Wendlandt, wegen eines Meisterstudiums fehlen. Allerdings schoss der junge Schwedter Stürmer Martin Oertel beim 4:0-Heimerfolg gegen die Prignitzer Kuckuck Kickers gleich drei Tore, also auch ohne einen Wendlandt darf man den FC Schwedt 02 nicht unterschätzen.

    Geschrieben von:  Motorfan

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.