Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • BSG Wismut Gera, 05. Juli 2009

    Ein Traditionsname ist zurück!

    Seit letzten Mittwoch, den 01.07.2009, gibt es wieder einen alten Namen im ostdeutschen Fußball. Die BSG (Ballsportgemeinschaft) Wismut Gera ist zurück. Ein Traum geht in Erfüllung. Die Fans mussten seit 2003 mit Insolvenz und Abstieg in die Bezirksliga (damals 7.Liga) eine schwere Zeit überstehen. Die Entscheidung fiel am 03.06.2009 auf einer Mitgliederversammlung des FV Gera Süd. Dort entschieden sich die Mitglieder eindeutig für die Rückbenennung zum alten Namen und damit auch auf eine Rückbesinnung auf eine Gersche Fußballtradition.
    98 stimmberechtigte Mitglieder waren im Kommunikationscenter der Sparkasse Gera-Greiz anwesend, 70 sagten ja, 23 waren dagegen und 5 Mitglieder enthielten sich der Stimme. Damit war klar, dass nichts mehr im Weg stand, um wieder unter dem alten Traditionsnamen zu spielen.

    Das Thüringenligateam wird am 7. Juli mit der Vorbereitung auf die neue Saison beginnen. Nach den ersten Trainingseinheiten bestreitet das Team von Chefcoach Udo Korn folgende Vorbereitungsspiele: Am 16.07. beim SV Hermsdorf, anschließend am 18.07. beim FC Thüringen Jena und am 22.07. beim FSV Ronneburg. Am 25. Juli gastiert die SG Dynamo Dresden II "Am Steg", ehe am 1. August der scharfe Start mit der ersten Pokalrunde beim Landesklassisten SV Stahl Unterwellenborn erfolgen wird. Das erste Punktspiel ist dann eine Woche später zuhause gegen den SV Arnstadt.
    Die ersten Neuzugänge für die neue Thüringenligasaison gibt es auch. Vom Lokalrivalen kommen mit Kay Vitzthum, Andre Jahn und Thomas Petzold drei hoffnungsvolle Talente zurück, die beim 1.SV Gera begannen. Vom Oberligaaufsteiger Schott Jena kommt Steve Lippold (21), vom SV Hermsdorf Francis Wezel (25) und vom Stadtligisten OTG Gera Rene Haase.

    Geschrieben von:  Mario Gera

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.