Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Das Abenteuer Groundhopping geht weiter - Band 2 zu Stadien sammelnden Fußballfans
Ein Buch, das die Leser mit in eine Zeit nimmt, als das Internet noch nicht seine heutige Bedeutung hatte.
  • VfB Germania Halberstadt, 30. Mai 2011

    Erst Abschiedssieg gegen den FC Sachsen Leipzig dann Riesensause


    Von:  limerick82

    Zum Abschluss der Oberligarunde hat es der VfB Germania Halberstadt nochmal krachen lassen und den insolventen, aber gut mitspielenden, FC Sachsen Leipzig mit 3:0 bezwungen. Vor über 1.300 Fans, von den knapp 700 ihren Leutschern die letzte Ehre erwiesen, entwickelte sich von Anfang an ein offener Schlagabtausch. Die Tore allerdings erzielten nur die Halberstädtern.

    Mit einem Traumfreistoß in der sechsten Minute durch Eggert gingen die Gastgeber in Führung, drei Minuten später vereitelte Kischel den Ausgleich, ehe Breitkopf aus fünf Meter in rechter Position auf 2:0 erhöhte. Das war in der 20. Minute. Es war zugleich das 400. Oberligator der Germanen seit Oberligazugehörigkeit. Acht Minuten später hätten die Sachsen durch Köckeritz auf 2:1 verkürzen müssen, aber Kischel hielt mit einem Sensationsreflex. Mit dem 2:0 ging es dann auch in die Halbzeit.

    Im Fanlager des FC Sachsen Leipzig ging es kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit nochmal heiß her, so dass die Polizeieskorte einmal kurz einschreiten musste. In der recht ereignisarmen zweiten Halbzeit erhöhte dann Torschützenkönig Michael Preuss auf 3:0, nachdem der Gästekeeper beim Herausstürmen die Schnelligkeit von Preuß unterschätzt hatte und von ihm ausgespielt wurde, so dass dieser dann aus 16 Metern problemlos ins leere Tor einnetzen konnte.

    Nachdem Abpfiff wurde auf der einen Seite der Aufstieg gefeiert und auf Seiten des FC Sachsen Leipzig zum letzten Mal die Fans, die ihren Verein aus dem Fußball verabschiedeten. Auch als nicht Sachsen Leipzig-Fan ging ein diese Art des Verabschiedens schon etwas nah, auch wohl deshalb, weil die Leutzscher auf eine lange Tradition blicken.

    Der VfB Germania Halberstadt hingegen feierte ab um halb Fünf auf dem Marktplatz in der Halberstädter Innenstadt ausgiebig mit den Fans den Aufstieg in die Regionalliga. Der Marktplatz war pickepackevoll und man konnte sehen, dass die wahren Feierbieste nicht aus Holland kommen sondern aus dem Harz.

    VfB Germania Halberstadt: Kischel – Fitkau, Eggert, Breitkopf, Kopp, Krüger, Rau, Banser (62. Peters), Siemund (77. Gerber), Blankenburg (69. Götz), Preuß

    FC Sachsen Leipzig: Schmedtje – Kuckelt, Werner (46. Gundlach), Felke (46. Teichmann), Seitz (66. Nolde), Shubitidze, Heinze, Köckeritz, von der Weth, Schößler, Ledwoch

    Zuschauer: 1.390
    Tore: 1:0 Eggert (6.), 2:0 Breitkopf (20.), 3:0 Preuß (65.)

    Zur Tabelle der Oberliga Nordost Süd

    Geschrieben von:  limerick82

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.