Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • WM2022, 31. August 2022

     

    Keine so typische FIFA-Weltmeisterschaft!


    Von:  Stephan R.T.

    Wäre dies ein normales WM-Jahr, wäre die Vorfreude auf die K.O.-Runde schon jetzt so groß wie nie zuvor. Die letzte Runde der Gruppenspiele stünde bevor, und einige der größten Fußballer hätten bereits auf der internationalen Bühne brilliert. Bis zum Beginn des größten Fußballturniers der Welt, an dem im November und Dezember 32 Länder teilnehmen werden, sind es noch ein paar Monate, und dies wird ein buchstäblich heißer Monat für Sportwetten in Deutschland werden.

    Die letzte Weltmeisterschaft im aktuellen Format

    Die Fußballweltmeisterschaft 2022 wird in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes sein, denn es wird die letzte Weltmeisterschaft mit 32 Mannschaften sein, bevor sie 2026 auf 48 Mannschaften erweitert wird, wenn sie zum ersten Mal in drei Ländern - den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko - ausgetragen wird. Was Sportwetten Deutschland betrifft, so bedeutet das derzeitige System mit 32 Mannschaften, dass jedes Spiel zählt. Im Gegensatz zu anderen internationalen Wettbewerben mit anderen Formen ist jedes Gruppenspiel von Bedeutung, und wir haben schon erlebt, wie große Mannschaften, insbesondere Frankreich im Jahr 2002, sich von einer Niederlage im ersten Spiel erholen mussten.

    Jetzt wird es wirklich heiß!

    In Katar wird es heiß hergehen, denn es ist das erste Mal, dass das Turnier im Nahen Osten stattfindet. Katar ist das kleinste Land, das jemals eine Fußballweltmeisterschaft ausgerichtet hat, mit nur acht Spielorten, verteilt auf fünf Städte. Noch entscheidender ist, dass dies die erste Weltmeisterschaft ist, die im Winter ausgetragen wird, um der glühenden Hitze in Katar im Juni und Juli zu entgehen, wo die Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius erreichen können.

    Allerdings können die Temperaturen im November und Dezember in Katar immer noch bis zu 30 Grad Celsius erreichen. Um der Hitze zu trotzen, werden alle Stadien mit Klimaanlagen ausgestattet, und bei allen Spielen werden Wasserpausen eingelegt, damit die Spieler sich erfrischen können.

    Eine erstmals im Winter stattfindende Weltmeisterschaft auf die nationalen und kontinentalen Wettbewerbe haben könnte. Da die Weltmeisterschaft mitten in der heimischen Saison stattfindet, begann die Premier League beispielsweise eine Woche früher als üblich am 6. August, um Mitte November eine Pause einzulegen, bevor die Weltmeisterschaft am 21. November beginnt. Dies lässt nicht nur den Spielern wenig Vorlaufzeit, sondern stellt auch für die Wettanbieter einen Schritt ins Ungewisse dar, da sie versuchen, die Auswirkungen der Unterbrechung des typischen Fußballkalenders auf die gesamte Wetttätigkeit und den Umsatz zu berechnen.

    Der Kampf gegen die Hitze

    Mittelfeldspieler, die über das ganze Spielfeld rennen, können bei einer Weltmeisterschaft in Katar bis zu drei Liter Schweiß verlieren, aber die schnelllebige Welt der Sportwissenschaft hilft den Spielern, ihre Leistung aufrechtzuerhalten, wenn sie in den vergangenen Jahren vielleicht geschwächt waren, und die Bedingungen werden für viele Spieler immer noch sehr anstrengend sein, insbesondere für diejenigen, die direkt aus kühleren Ländern kommen und nur ein einwöchiges Akklimatisierungsfenster haben.

    Ein Schluck Wasser und eine Orange in der Halbzeitpause werden für Spitzensportler nicht ausreichen, denn ein kleiner Leistungsabfall, ob körperlich oder geistig, kann den Unterschied zwischen einer ruhmreichen oder einer schmachvollen Karriere bedeuten. Dehydrierung führt zu einem Verlust an Konzentration und Aufmerksamkeit, aber Trainer und Spieler haben erst vor kurzem die Vorteile von speziell zugeschnittenen Produkten erkannt, die die lebenswichtigen Elektrolyte und Mineralien ersetzen, die durch übermäßiges Schwitzen verloren gehen.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.