Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • TuS 1896 Sachsenhausen, 22. November 2009

    Klare Sache im Spitzenspiel

    Kommt der Tabellenführer zum Tabellenzweiten, kann man mit Fug und Recht vom Topspiel des 12. Spieltags der Brandenburgliga sprechen.
    Am gestrigen Nachmittag konnte aber nur das Team vom TuS 1896 Sachsenhausen diesem Anspruch gerecht werden.
    Vom Anpfiff an wurden die Gäste unter Druck gesetzt und es ergaben sich schon in den ersten Minuten Torchancen für die Gastgeber.
    Die Führung der Gäste fiel wie aus dem Nichts heraus.
    Ein weiter Flankenball in den Strafraum geschlagen, wurde immer länger und endete erst am Innenpfosten, von wo er ins Netz prallte (11. Spielminute).
    Aber unsere Mannschaft liess sich dadurch nicht beeindrucken,und stellte noch vor der Pause den Spielstand vom Kopf wieder auf die Füsse.
    Paul Roller erzielte mit einem sehenswerten Kopfball unter die Latte den Ausgleich (25. Spielminute) und Dennis Klawitter konnte mit einem Nachschuss die Führung erzielen (31. Spielminute).

    In der zweiten Halbzeit versuchten die Babelsberger mehr für die Offensive zu tun, kam aber über einige Ansätze nicht hinaus.
    TuS-Torwart Bernd Rochow musste nur einmal ernsthaft eingreifen, als er einen strammer Schuss zur Ecke abwehrte. Auch in Halbzeit zwei erspielte sich der TuS 1896 eine Vielzahl an Chancen (Pilz, Lesniak, Klawitter), um nur einige zu nennen, scheiterten aber kläglich.
    Bei einem schön vorgetragenen Angriff wurde Stefan Elor im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Marcel Lesniak sicher zum entscheidenden 3:1 (65. Spielminute).
    Das letzte Aufbäumen von Babelsberg verpuffte schnell,und
    der TuS 1896 Sachsenhausen kam noch zu weiteren Möglichkeiten und hätte das Resultat noch erhöhen müssen.

    Am Ende blieb es bei einem hochverdienten 3:1 Erfolg.
    Mit diesem Sieg übernahm Sachsenhausen die Tabellenführung in der Brandenburgliga.

    Geschrieben von:  1896igerJK66

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.