Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • VfL Osnabrück, 16. Oktober 2020

     
    Partnerschaft mit Volkswagen verlängert

    Von:  Stephan R.T.

    Volkswagen bleibt auch in der Spielzeit 2020/21 Partner des VfL Osnabrück. Die Unterstützung der Lila-Weißen ist Teil eines Konzepts von Volkswagen, seine globale Fußballstrategie auch regional an den deutschen Unternehmensstandorten zu verankern. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht das Nachwuchsleistungszentrum. Zudem sollen gemeinsam mit dem Klub gesellschaftliche Projekte angestoßen werden.

    „Der VfL Osnabrück ist in unserer Region tief verwurzelt. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein lila-weißes Herz. Von daher freuen wir uns, dass wir die bereits seit 2012 bestehende Zusammenarbeit weiter fortsetzen “, sagt Jörn Hasenfuß, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Osnabrück GmbH.

    VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend sagt: „Es freut uns außerordentlich, dass wir mit einem starken Partner wie Volkswagen an unserer Seite auch in diesen für alle schweren Zeiten rechnen und die Zukunft unseres Traditionsvereins gestalten können. Die Bremer Brücke ist nur wenige Kilometer vom traditionellen Produktionsstandort der über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Volkswagen Osnabrück entfernt. Diese symbolträchtigen Nähe schafft auch eine emotionale Verbundenheit und ist Grundlage für gemeinsam geplante Aktionen in und zum Wohle unserer Region. Volkswagen in unserer Sponsoren-Familie zu wissen, erfüllt uns mit Stolz.“

    Mit der Unterstützung der traditionsreichsten und in aller Regel klassenhöchsten Fußballvereine an seinen Werksstandorten will Volkswagen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Neben dem VfL Osnabrück unterstützt Volkswagen neun weitere Klubs im Rahmen seiner Standort-Strategie. Im Mittelpunkt der Partnerschaften stehen die jeweiligen Nachwuchsabteilungen. Die des VfL Osnabrück etwa bekommt zwei Kleinbusse von Volkswagen gestellt.

    Für die Volkswagen Belegschaft leisten die Klubs, auch durch gemeinschaftliche Aktionen, einen wertvollen Beitrag zur Identifikation mit dem jeweiligen Standort. So liefen in der vergangenen Saison bei einem Heimspiel des VfL Osnabrück Kinder von Volkswagen Mitarbeitern Hand in Hand mit den Profis an der Bremer Brücke ein. Gleichzeitig sollen zukünftig aber auch weitere gesellschaftliche Projekte innerhalb der Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem VfL Osnabrück angestoßen werden. So kooperieren sowohl der Automobilhersteller als auch die Lila-Weißen bereits seit mehreren Jahren projektbezogen mit der in Osnabrück ansässigen entwicklungspolitischen Kinderhilfsorganisation ‚terre des hommes‘.

    Über die Marke Volkswagen: Die Marke Volkswagen Pkw ist weltweit in mehr als in 150 Märkten präsent und produziert Fahrzeuge an mehr als 50 Standorten in 14 Ländern. Im Jahr 2019 hat Volkswagen rund 6,3 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Hierzu gehören Bestseller wie Golf, Tiguan, Jetta oder Passat. Derzeit arbeiten weltweit 195.878 Menschen bei Volkswagen. Hinzu kommen mehr als 10.000 Handelsbetriebe mit 86.000 Mitarbeitern. Volkswagen treibt die Weiterentwicklung des Automobilbaus konsequent voran. Elektromobilität, Smart Mobility und die digitale Transformation der Marke sind die strategischen Kernthemen der Zukunft.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.