Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SV Wacker Burghausen, 13. April 2016

     
    Regionalligaspiel gegen den SSV Jahn Regensburg live im Bayerischen Rundfunk

    Zwei Stunden Amateur-Spitzenfußball aus der Regionalliga Bayern live im Free-TV: Der Bayerische Rundfunk (BR) überträgt am kommenden Samstag das Topspiel zwischen dem Tabellenzweiten SV Wacker Burghausen und Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg. Um 14 Uhr meldet sich ‚Blickpunkt Sport‘-Moderator Tom Meiler live aus der Wacker-Arena. Spielbeginn ist um 14.05 Uhr, Kult-Reporter Bernd Schmelzer kommentiert.

    In der Halbzeitpause spricht Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident Amateure und Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), im BR-Interview über die Ergebnisse des DFB-Bundestages und die aktuelle Situation in der Regionalliga Bayern. Der BR zeigt zudem Zusammenfassungen der Freitagsspiele FC Bayern München II – SV Viktoria Aschaffenburg und SpVgg Unterhaching – SpVgg Greuther Fürth II. Nach Spielende folgt die Analyse mit Spielern und Trainern beider Titelkandidaten. Die Live-Übertragung endet um 16 Uhr. Alle Spiele und alle Tore aus der Regionalliga Bayern präsentiert jeden Sonntag ab 20 Uhr ‚BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin‘ (bfv.tv).

    Stimmen zum Spitzenspiel SV Wacker Burghausen – SSV Jahn Regensburg

    Klaus Kastan, BR-Sportchef: „Das Duell ist ein bayerischer Klassiker. Zudem wollen beide Mannschaften zurück in die dritte Liga. Wir haben beste Voraussetzungen für eine spannende Live-Übertragung.“

    Bernd Schmelzer, BR-Kommentator: „Der Zweite gegen den Ersten live im Dritten! Wacker Burghausen gegen den SSV Jahn Regensburg ist ein Riesenschlager. Ich freue mich darauf.“

    Josef Janker, Spielleiter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV): „Die Zusage des BR unterstreicht einmal mehr die Attraktivität der Regionalliga Bayern. Das Duell der beiden großen Traditionsklubs gehört zu den absoluten Höhepunkten der Saison.“

    Mario Demmelbauer, Sportlicher Leiter SV Wacker Burghausen: „Das Livespiel ist eine gute Sache, denn wir können uns als Verein vor einem großen Publikum präsentieren. Aus sportlicher Sicht ist die Partie mitentscheidend für den Saisonausgang und somit für die Zuschauer in ganz Bayern hochinteressant.“

    Christian Keller, Geschäftsführer SSV Jahn Regensburg: „Es spricht für den sportlichen Stellenwert beider Mannschaften und natürlich auch der Regionalliga Bayern, dass dieses Spitzenspiel live in die bayerischen Wohnzimmer übertragen wird. Toll, dass BFV und BR die Live-Übertragung des Spiels möglich machen.”

    Uwe Wolf, Trainer SV Wacker Burghausen: „Es freut mich natürlich sehr, dass das Bayerische Fernsehen am Samstag im wunderschönen Burghausen zu Gast ist. Bei dieser Partie wollen wir uns - Stadt und Verein - von unserer besten Seite präsentieren. Wir wollen unseren vielen Fans in der Wacker-Arena und den TV-Zuschauern ein mitreißendes Spiel zeigen, mit Leidenschaft und Herz agieren und natürlich die Punkte in Burghausen behalten.“

    Heiko Herrlich, Trainer SSV Jahn Regensburg: „Wir wollen in Burghausen gewinnen.“

    Thomas Müther

    Zur Tabelle der Regionalliga Bayern

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.