Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FV Motor Eberswalde, 17. Januar 2008

    Testspielphase beginnt

    Von:  Motorfan

    Nach mehr als neun Trainingseinheiten in diesem Jahr werden die Spieler vom FV Motor Eberswalde an diesen Sonntag das erste Testspiel bestreiten. Zu Gast ist man bei Sparta Lichtenberg, das Spiel findet Sonntag um 11 Uhr auf dem Platz an der Fischerstraße statt.

    Zuvor bestreitet Motor diesen Freitag aber sein letztes Hallenturnier. Am letzten Sonntag qualifizierte man sich durch den Finaleinzug im Brandenburgliga-Masters für das 6. FLB-Masters in Neuruppin. In diesem Masters trifft Motor in der Gruppe B auf den SV Babelsberg 03 und auf den Ludwigsfelder FC. In der Gruppe A spielen der FC Energie Cottbus II, der MSV 1919 Neuruppin und der SV Altlüdersdorf. Das Hallenmasters beginnt um 18 Uhr im Sportcenter Neuruppin. Karten sind noch erhältlich.

    Am 5. Januar nahm der FVM zum ersten Mal beim Local-Energy-Cup in Schwedt teil. Nach einem guten Start ins Turnier kam man nur auf den fünften Platz bei sieben teilnehmenden Teams. Folgende Ergebnisse erzielten die Eberswalder in sechs Spielen: gegen Energetyk Gryfino 2:1; 3:0 gegen Pogon Szczecin; 1:5 gegen FC Schwedt 02; 1:4 gegen FC Hansa Rostock II; 1:4 gegen Frankfurter FC Viktoria 91; 1:4 gegen die Uckermark-Auswahl. Der Frankfurter FC Viktoria gewann das Turnier vor dem FC Schwedt 02 und der zweiten Mannschaft vom FC Hansa Rostock.

    Acht Tage später stand das Brandenburgliga-Masters in Brieske/Senftenberg an. In der Vorrunde spielte man gegen Altlüdersdorf 0:2; gegen BSV Guben-Nord 1:0 und gegen Brieske/Senftenberg (Landesliga Süd) 0:0, somit qualifizierte sich Motor für das Halbfinale. Im Halbfinale stand es nach regulärer Spielzeit gegen den SV Falkensee/Finkenkrug 0:0. Im Neunmeterschießen konnte man sich knapp mit 5:4 durchsetzen. So schoss der FVM in drei Vorrundenspielen und im Halbfinale nur ein Tor in regulärer Spielzeit, trotzdem reichte es für das Finale und somit zur Qualifikation für das 6. FLB-Masters in Neuruppin. Im Finale unterlag man erneut dem SV Altlüdersdorf, diesmal mit 2:3.

    Der Kader der ersten Mannschaft wird sich zur Rückrunde nicht verändern bzw. hat sich nicht verändert. Benjamin Schüler, kam im Sommer von Union Fürstenwalde konnte endlich mit dem Training beginnen, nachdem er sich in der Saisonvorbeitung eine schwere Verletzung zugezogen hatte. Trotzdem sieht es im offensiven Bereich nicht so schön aus. Sirko Neumann hat einen Zehnbruch erlitten und Stürmer Christian Schlegel (10 Tore) hat mit Bänderproblemen zu kämpfen.

    Neben Trainer Frieder Andrich wird es ab sofort einen Co-Trainer geben, diesen Posten übernimmt Stephan Schoknecht. Mannschaftsleiter bleibt weiterhin Christian Melchert.

    Zielstellung des Vereins ist es an die letzten positiven Spiele der Hinrunde anzuknüpfen und so möchte man einen oberen Mittelfeldplatz erreichen. Motor ist momentan 12. in der Tabelle, aber nur zwei Punkte von Platz Sechs entfernt.

    Geschrieben von:  Motorfan

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.