Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • 1. FC Magdeburg, 01. August 2018

     
    Trainerstab legt sich in Torhüterposition fest – Fejzic steht ab Sonntag gegen den FC St. Pauli zwischen den Pfosten

    Am kommenden Sonntag, 5. August 2018 endet um spätestens 13.30 Uhr eine lange und intensive Vorbereitungszeit für das Team um Cheftrainer Jens Härtel. Mit dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli steigt der 1. FC Magdeburg im Heimspiel in der MDCC-Arena vor großer Kulisse in die erste Zweitliga-Spielzeit der Vereinsgeschichte ein.

    Kurz vor Ende der Vorbereitung ist nach der Wahl des Mannschaftsrates und der Festlegung der Kapitänsrolle eine weitere Entscheidung gefallen, nämlich die auf der Position des Torhüters. So legte sich der Trainerstab gestern gemeinsam auf eine Reihenfolge fest und gab diese bekannt. Jasmin Fejzic, Neuzugang von Eintracht Braunschweig, wird am Sonntag zwischen den Pfosten stehen und die Position der Nummer eins bekleiden. Alexander Brunst ist künftig Nummer zwei, Mario Seidel Nummer drei.

    Cheftrainer Jens Härtel: „Wir haben uns im Trainerstab einstimmig entschieden, dass wir auf die Erfahrung von Jasmin Fejzic setzen. Jasmin hat sich in der Vorbereitung sehr gut gezeigt, wobei Alex anfangs vorn war, in den letzten Wochen hat er jedoch deutlich zugelegt.“

    Alle drei Torhüter hatten in der langen Vorbereitungszeit, verteilt über die vielen Einheiten gesehen, die Möglichkeit, sich in allen Belangen einzubringen und sind als Dreiergespann unter Torwarttrainer Matthias Tischer gereift. Ihre Erfahrungen konnten sie in dieser Zeit im Mannschaftstraining einbringen und sich in den unterschiedlichen Testspielen präsentieren, wodurch der Trainerstab seine Eindrücke gewinnen konnte.

    Fejzic konnte im engen Rennen überzeugen und erhält ab Sonntag gegen den FC St. Pauli die Chance, seine Zweitliga-Erfahrung der vergangenen Jahre für den 1. FC Magdeburg zu bestätigen. Blau-Weiß freut sich auf eine tolle Spielzeit in der zweiten Liga.

    FCM

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?