Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
  • Naumburger BC 1920, 29. Mai 2008

    Trotz Erfolg weiter vier Punkte im Rückstand


    Von:  Melzmen

    Der Naumburger BC hat sein vorletztes Heimspiel gegen den VfB Sangerhausen II sicher mit 5? für sich entschieden, konnte jedoch keinen Boden in der Tabelle gutmachen, da Zeitz und Merseburg 99 ebenfalls ihre Spiele gewannen. Der NBC begann couragiert und hatte nach acht Minuten die erste Möglichkeit durch Müller, doch Verteidiger Mirax rettete den Ball noch vor Überschreiten der Torlinie.

    Die Domstädter blieben am Drücker, und Kunze gelang es dann, die Führung zu erzielen. Sein Schuss aus 18 Metern schlug unhaltbar im linken Winkel zum 1:0 ein. Von den Gästen sah man in dieser Phase wenig, und Naumburg erspielte sich einige Tormöglichkeiten. Nach Eingabe von Werner verpasste Ebisch nur knapp. In der 28. Minute fiel das 2:0 für den NBC. Nach einem tollen Solo von Helbig zog dieser aus zwanzig Metern ab, und Torwart Bennmann war machtlos. Kurze Zeit später prallten der Torwart der Gäste und Kunze außerhalb des Strafraums mit den Köpfen zusammen. Beide Spiele mussten ausgewechselt werden. Jetzt wurden die Gäste etwas agiler und wurden in der 44. Minute belohnt. Nach angeblichem Foulspiel bekamen sie einen Elfmeter, den Müller sicher verwandelte.

    Zwei Minuten nach der Pause schlug Hager dann einen langen Ball auf Yusef, und dieser köpfte den Ball über Torhüter Schwab zum 3:1 ins Netz. Jetzt wurde es ein ausgeglichenes Spiel. Die Gäste tauchten öfter vor dem Naumburger Gehäuse auf, und nach einer Eingabe von links erzielte Bloßfeld den 3:2-Anschlusstreffer.

    Jetzt musste der NBC wieder mehr tun. Zwei Riesenmöglichkeiten von Scharf und Bergmann, jeweils von Werner vorbereitet, wurden vergeben. In der 69. Minute passte Hager dann auf Yusef, der den Ball über den herauseilenden Torwart zum 4:2 ins Tor heben konnte. Doch die Gäste steckten nicht auf. Wieder Foulspiel im NBC-Strafraum: Müller trat an, doch Körner parierte. Keine zwei Minuten später prallte der Ball nach Bloßfelds Geschoss von der Latte des Naumburger Tores zurück ins Spielfeld. Der VfB wirkte jetzt stärker, und der NBC verlegte sich aufs Kontern. Nach Vorlage von Scharf fehlen Werner Zentimeter zum Torerfolg. Den Schlusspunkt setzte Methfessel, als er nach klugem Zuspiel von Scharf den Ball zum 5:2-Endstand einschob. Trotz des Sieges sind die NBC-Chancen auf den Klassenerhalt keineswegs gestiegen, da der Rückstand auf Merseburg und Zeitz zwei Runden vor Schluss noch immer vier Zähler beträgt.

    Der Naumburger BC 1920 spielte mit: Körner - S. Salbach, Hager, Pieper (51. Hopfmann), Ebisch, Scharf, Bergmann (86. Methfessel), Müller, Werner, Helbig, Kunze (35. Yusef).

    Schiedsrichter: Trautwein, Danny
    Zuschauer: 120
    Tore: 1:0 R. Kunze (12.), 2:0 D. Helbig (28.), 2:1 Müller (44.), 3:1 M. Yusef (46.), 3:2 Bloßfeld (58.), 4:2 M. Yusef (69.), 5:2 K. Methfessel (89.)

    Naumburger Tageblatt

    Zur Tabelle der Landesliga Süd

    Geschrieben von:  Melzmen

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.