Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Westen | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • Borussia VfL Mönchengladbach 1900, 25. März 2020

     
    Verdiene Bundesligaspiele und nimm am sportwetten partnerprogramm von 1xBet teil

    In der 21. Runde der Bundesliga erwarteten alle Fans des deutschen Fußballs eine interessante Konfrontation zwischen einem der Tabellenführer und dem Mittelbauern der Gesamtwertung. Solche Spiele sind insofern gut, als der Außenseiter, der sich vor einer Herabstufung geschützt hat, befreit ins Feld kommt. Daher steigt die Wahrscheinlichkeit einer großen Anzahl von erzielten Toren erheblich an. ‚Borussia Mönchengladbach‘, die den Kampf um den Einstieg in die Champions League fortsetzte, war Gastgeber von ‚Köln‘ in seiner Heimarena, die sich auf dem 10. Platz befindet. Die Gastgeber galten als klarer Favorit, aber der Koeffizient für ihren Sieg war ziemlich attraktiv – 1,8. Um Ihre Gewinne zu maximieren, sollten Sie am sportwetten partnerprogramm von 1xBet teilnehmen. Empfehlen Sie Ihren Freunden Sportwetten und erhalten Sie großzügige Boni dafür.



    Vor dem Spiel musste der Trainer der Gäste nicht nur darüber nachdenken, wie die mächtige Angriffslinie von ‚Borussia‘ gestoppt werden kann, sondern auch über die Wahl der Zusammensetzung. Immerhin haben mehrere große Spieler das Spiel verletzungsbedingt verpasst:

    • S. Bornow;
    • B. Verstrate;
    • R. Chihos;
    • T. Kessler.

    ‚Köln‘ versuchte ausgeglichen zu spielen. Schon in den ersten Minuten wurde klar, dass die Gäste auf Gegenangriffe und Standardbestimmungen zählen. Der erste Moment war vor den Toren der Gastgeber, den sie in der 22. Minute kreierten. Mark Ut schlug mit einem vielversprechenden Freistoß auf Genauigkeit ein, aber der Ball ging höher. Ein paar Zentimeter reichten dem deutschen Stürmer nicht.

    Nach 10 Minuten war es im Strafraum der Gäste ungewöhnlich heiß. Der Schweizer Stürmer von ‚Borussia‘ Brel Embolo schaffte es, den Ball zu übernehmen, und nachdem er den Torhüter ‚Köln‘ meisterhaft übertroffen hatte. Assist war von Patrick Hermann aufgezeichnet. In der ersten Halbzeit gab es keine gefährlichen Momente mehr. Die Teams machten eine Pause mit einem minimalen Vorteil für die Gastgeber.

    Wenn Sie nicht nur mit den Bundesligaspielen Geld verdienen möchten, werden Sie unbedingt Mitglied des sportwetten partnerprogramms von 1xBet. Daran ist nichts sehr kompliziert. Teilen Sie den Empfehlungslink mit Freunden und Bekannten, um schöne Boni dafür zu erhalten.

    Wetten Sie mit 1xBet auf die Bundesliga

    Zu Beginn der zweiten 45 Minuten ging ‚Borussia‘ aktiv voran. Zunächst rettete der Torhüter der Gäste sein Tor nach einem gefährlichen Schlag von Patrick Hermann. Dann haben die Verteidiger von ‚Köln‘ nach einigen scharfen Kurven die Bedrohung von ihrem Tor abgewendet. Einer der vielen Schüsse endete jedoch immer noch mit einem Tor. Jorge Mere schnitt den Ball in sein eigenes Netz.

    Kölner Spieler wollten nicht aufgeben. Mark Ut drehte den Verteidiger und erzielte 10 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ein Tor. Bereits in der Nachspielzeit konnte der Deutsche ein Doppel erzielen, doch Yann Sommer wehrte einen schwierigen Schlag ab. Das Ergebnis ist ein Sieg für die Gastgeber. ‚Borussia‘ ist dem begehrten Ticket für die Champions League 3 Punkte näher gekommen.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.