Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Steigt ein Fahnenwald empor - Chemie und seine Fans - ein besonderes Kapitel Ostfußball
Das 640-Seiten-Werk Über die Fankultur eines der populärsten und am fanatischsten verehrten Fußballclubs der ehemaligen DDR.
  • VfL Osnabrück, 20. April 2017

     
    Vertrag mit Trainer Joe Enochs verlängert

    Der VfL Osnabrück und sein Cheftrainer Joe Enochs werden die erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Klub und Trainer einigten sich auf die Verlängerung des zum Sommer auslaufenden Vertrags bis zum 30. Juni 2020.

    Die Lila-Weißen und Enochs hatten bereits verlauten lassen, dass sie sich in Gesprächen über die weitere Zukunft befinden. Nun steht die Vertragsverlängerung fest. „Mit Geschäftsführer Jürgen Wehlend und Lothar Gans habe ich mich im Laufe der Saison intensiv besprochen. Auch wenn wir uns grundsätzlich einig waren, die Zusammenarbeit fortzusetzen, wollte ich meine Zukunft auch vom sportlichen Abschneiden abhängig machen. Wir haben uns vor der Saison Ziele gesetzt, an denen ich mich messen lassen wollte. Mit dem Erreichen des DFB-Pokals gestern, haben wir ein wichtiges Teilziel erreicht“, erklärt Joe Enochs, der seit 1996 als Spieler, Nachwuchstrainer, Leiter Leistungszentrum und Cheftrainer beim VfL Osnabrück in Funktion steht.

    Innerhalb der Spielzeit 2015/16 übernahm der 45-jährige Amerikaner zunächst als Interimslösung, die aktuelle Saison 2016/17 ist die erste, in die er als Cheftrainer gestartet ist. Geschäftsführer Jürgen Wehlend: „Wir sind von der Arbeit von Joe Enochs absolut überzeugt und wollen den eingeschlagenen Weg weitergehen. Wir haben Ziele und die wollen wir gemeinsam erreichen. Deswegen sind wir froh, dass wir in dieser Konstellation als Team weiterarbeiten können.“

    Hinweise zum Heimspiel gegen den VfR Aalen

    Am kommenden Samstag empfängt der VfL Osnabrück den VfR Aalen zum nächsten ‚McHeimspiel‘. Anstoß an der Bremer Brücke ist um 14 Uhr, es sind noch für alle Tribünenbereiche ausreichend Tickets im Vorverkauf erhältlich.

    Am Mittwochabend hat sich das Team von Cheftrainer Joe Enochs für den DFB-Pokal 2017/18 qualifiziert und damit das erste Saisonziel erreicht. Den Schwung daraus möchte die Mannschaft nun in die Liga mitnehmen, am Samstag steht das letzte von fünf Meisterschaftsspielen gegen den VfR Aalen auf dem Programm.

    Ausreichend Eintrittskarten sind weiterhin für sämtliche Tribünenbereiche im Vorverkauf erhältlich. Dieser sollte genutzt werden, um den Aufschlag zu vermeiden, der am Spieltag an den Stadionkassen und im Fanshop an der Bremer Brücke erhoben wird.

    • Fanshops an der Bremer Brücke und in der Theater Passage
    • Online-Shop unter lms-ticket.de/vfl-osnabrueck (auch print@home-Tickets möglich)
    • Ticket-Hotline unter 01803/0 1899 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr ist die Hotline erreichbar (0,09 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Minute))
    • Externe Vorverkaufsstellen (Übersicht: vfl.de/tickets/verkaufsstellen.html)

    Stadionöffnung / Verkehrssituation

    Die Bremer Brücke und die Stadionkassen öffnen um 12.30 Uhr. Der Parkplatz an der Halle Gartlage steht am Samstag nicht zur Verfügung. Die Parkplatzsituation ist also angespannt, so dass sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt. Mit einer Dauer- oder Tageskarte können die Busse der Stadtwerke Osnabrück in der Tarifzone 100 kostenlos genutzt werden. Das Kombi-Ticket ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel.

    McHeimspiel

    Der Brückentag gegen den VfR Aalen steht erneut unter dem Motto ‚McHeimspiel‘. An den Stadioneingängen werden nicht nur Gutscheine an alle Besucher verteilt, ab 12.30 Uhr kommen mit Halil Savran und Christian Groß zwei VfL-Spieler zu Fotobox vor den Eingang der Südtribüne und stehen für Fotos und Autogrammwünsche zur Verfügung. Zu guter Letzt: Es wird wieder eine VfL-Partybank unter allen Besuchern verlost, die rund um das Stadion die entsprechenden Teilnahmekarten ausfüllen. Mitmachen lohnt sich!

    Sonstiges

    Die Exklusivsitze am Spielfeldrand für die Partie am Samstag stehen zur Auktion. Der Erlös geht an den Fontanherzen e.V., der sich um schwerherzkranke Kinder bemüht. (Weitere Infos unter: vfl.de/news/news/article/fontanherzen-auktion-endet-heute.html).

    Am Samstag zu Gast sein wird Jakob Schoen als Gründer von ‚Jugend rettet‘. Die Hilfsorganisation rettet Flüchtlinge auf hoher See und hat in diesem Zusammenhang einen besonderen Moment erfahren in Verbindung mit dem VfL Osnabrück. Die spannenden Hintergründe werden in der Halbzeitpause aufgeklärt.

    Sebastian Rüther

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?