Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Norden | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • Freizeit, 22. September 2022

     

    Welche Vitamine sind für körperlich aktive Menschen wichtig


    Von:  Stephan R.T.

    Es ist allgemein bekannt, dass Vitamine wichtig für den menschlichen Körper sind. Für sportlich aktive Menschen ist dies noch einmal von besonderer Bedeutung, da diese einen erhöhten Bedarf haben. In diesem Artikel erläutern wir, warum Vitamine und Nährstoffe insbesondere bei Sportlern eine wichtige Rolle spielen und um welche davon unverzichtbar sind.

    Die Bedeutung von Vitaminen im menschlichen Körper

    Bei Vitamine handelt es sich um organische Verbindungen, die eine wichtige Rolle für eine Reihe biochemischer Prozesse im menschlichen Körper spielen. So unterstützen sie den Zellaufbau, regen den Wachstumsstoffwechel an, sind an der Verdauung beteiligt und tragen wesentlich zum Sauerstofftransport bei - und damit sind wir noch lange nicht am Ende der zahlreichen Funktionen. Allgemein kann man auch sagen, dass der Körper ohne Vitamine nicht richtig funktionieren würde.


    Foto: Adobe Stock.

    Vitamine können nicht bzw. nur zu einem geringen Anteil vom Körper selber hergestellt werden, weshalb deren Aufnahme über die Nahrung essentiell ist. Bezüglich der Speicherung im Körper ist die Unterscheidung von fettlöslichen und wasserlöslichen Vitaminen relevant. Während Erstere relativ lange im Körper erhalten bleiben, werden Letztere bereits nach kurzer Zeit über den Urin oder Schweiß wieder ausgeschiedene. Genau hier ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es zu körperlich aktiven Menschen kommt. Durch das Schwitzen während der sportlichen Belastung werden zusätzliche Mineralien und Vitamine ausgeschüttet, wodurch sich der erhöhte Bedarf erklärt. In solchen Fällen kann neben einer ausgewogenen Ernährung die Einnahme von Supplements und Vitaminpräparaten sinnvoll sein. Hochwertige Produkte gibt es beispielsweise im olimpstore.

    Die wichtigsten fünf Vitamine für sportlich aktive Menschen

    Insgesamt gibt es 13 Vitamine in unserem Körper, die für wesentliche Funktionen verantwortlich sind. In diesem Artikel wollen wir uns jedoch auf fünf Vitamine beschränken, die vor allem für sportlich aktive Menschen von hoher Importanz sind.

    1. Magnesium

    Magnesium wird auch als Baustein des Lebens bezeichnet. Er ist für zahlreiche vitale Prozesse im Körper verantwortlich, darunter die Photosynthese und der Energiestoffwechsel. Außerdem unterstützt der Mineralstoff den Knochen- und Muskelaufbau, weshalb Magnesium bei Sportlern eine besonders wichtige Rolle spielt. Da es über das Schwitzen ausgeschüttet wird, ist eine bewusste Einnahme von Magnesium empfehlenswert. Vollkornprodukte, Milchprodukte, Sojabohnen, Fisch und zahlreiche Gemüsesorten sind wichtige Lieferanten.

    2. Eisen

    Die zentrale Aufgabe von Eisen ist der Sauerstofftransport im menschlichen Körper. Eine optimale Versorgung von Sauerstoff ist das Schlüsselelement, um leistungsfähig zu sein und daher unverzichtbar im Sport. Zu den eisenhaltigen Lebensmitteln gehören unter anderem Hülsenfrüchte, Leber und Kürbiskerne.

    3. Vitamin B1

    Die B-Vitamine, insbesondere Vitamin B1 sind mitunter für die Bereitstellung von Energie im Körper verantwortlich. Auch um den wichtigsten Muskel im menschlichen Körper, das Herz zu versorgen, spielt dieses Vitamin eine entscheidende Rolle. Gerade Intensiv-Sportler sollten daher darauf achten, genug Vitamin B zu sich zu nehmen. Eine abwechslungsreiche Ernährung mit Vollkornprodukten, Nüssen und Fleisch ist dafür sehr hilfreich.

    4. Vitamin B6

    Kommen wir zu einem weiteren Vitamin der B-Reihe. Vitamin B6 ist elementar, wenn es um die Funktion der Muskeln geht. Es spielt eine wesentliche Rolle beim Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen. Die Metabolisierung von Eiweißen und Fetten dient auf der einen Seite zur Energiegewinnung und unterstützt auf der anderen Seite das Muskelwachstum. Zwei Eigenschaften, die vor allem beim Krafttraining äußerst willkommen sind. Neben diversen Fleischsorten findet sich Vitamin B 6 vor allem in Vollkorn- und Milchprodukten.

    5. Vitamin D

    Vitamin D ist zusammen mit Calcium eines der wichtigsten Vitamine für die Knochengesundheit. Bei bestimmten Sportarten, bei denen das Skelett durch die körperlichen Übungen beansprucht wird, ist ein gut aufgefüllter Vitamin D-Haushalt von hoher Bedeutung.

    Vitamin D kommt kaum in natürlichen Nahrungsmitteln vor, sondern wird vom Körper überwiegend durch Sonnenlicht aufgenommen. Ideal wäre es also, Sport im Freien auszuüben. Allgemein wird gesagt, dass ein täglicher Aufenthalt in der Sonne von bis zu 25 Minuten ausreichend ist, um genügend Vitamin D zu tanken.

    Frische und abwechslungsreiche Ernährung

    Genauso wenig wie der Körper Vitamine gut speichern kann, können Lebensmittel dies. Sonnenlicht, Hitze, Sauerstoff oder Wasser können zu Vitaminverlusten führen. Es ist daher empfehlenswert, möglichst dunkel, kühl und nicht zu lange zu lagern. Eine ausgewogene Ernährung kann im Bedarfsfall durch Supplements ergänzt werden.

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.