Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Vereine » SSV 80 Gardelegen
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
SSV 80 Gardelegen

SSV 80 Gardelegen

Liga: Sonstige Sachsen-Anhalt | Fußballkreis: Altmark West

Besucher dieses Vereinsprofils: 25380

Gästebuch  (0)


Informationen

Gründungsdatum:
01.01.1970

Vorherige Vereine:
VfL Gardelegen, BSG Turbine Gardelegen

Vereinsfarben:
Rot-Grün

Mitglieder:
280
Adresse:
SSV 80 Gardelegen
Postfach 1317
39633 Gardelegen
Webseiten:
www.ssv80gardelegen-fussball.de

Die Chefs
Präsident/Vorsitzender: Karl-Heinz Neumann
Abteilungsleiter: Jens Bombach
Pressesprecher: Thomas Koepke
Stadionsprecher: Ulrich Damke

Größte Erfolge:
Sommer 2002 - Benefizspiel gegen VfL Wolfsburg zugunsten flutgeschädigter Familie
Frühjahr 2003 - Aufstieg der 1. Männer in die Landesklasse
März 2005 - Sponsoringvertrag über 15.000 € von Lotto Sachsen-Anhalt
Geschichte des Vereins:
Der erste Fußballverein in Gardelegen wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts unter dem Namen VfL Gardelegen gegründet. Unter diesem Namen jagten die Spieler dem runden Leder bis zumEnde des zweiten Weltkrieges her.
Nach dem Krieg gab es nur einen Verein mit dem Namen BSG Turbine Gardelegen.
Mitte der 50 - er Jahre wurde dann ein zweiter Verein gegründet, die SG Dynamo Gardelegen, welche aus Soldaten der Grenzbereitschaft gebildet wurde. Wenige Jahre später änderte man den Vereinsnamen in ASG Vorwärts Gardelegen. Die ASG spielte 1 Jahr in der Bezirksliga. Mitte der 60 - er Jahre fusionierten beide Vereine und man spielte als Einheit Gardelegen Fußball. Ende der
60 - er Jahre kam ein neuer Trägerbetrieb und der Verein hieß dann BSG Einheit/Turbine Gardelegen. Unter diesem Namen spielte man fast 10 Jahre um Bezirks- und Kreisklassen - Punkte.
Anfang der 80 - er Jahre wechselte der Trägerbetrieb und der Verein nannte sich BSG Baufanit
Gardelegen. Nach der deutschen Einheit verschwanden die Betriebssportgemeinschaften und man spielte als SV Gardelegen in der Bezirksklasse bis 1995. Mitte bis Ende der 90er Jahre trat man aus dem SV Gardelegen aus und wechselte zum SSV 80 Gardelegen.

Highlights in der Geschichte des Gardeleger Fußballs waren: 1961 ein Meisterschaftsspiel der
DDR - Oberliga zwischen SC Empor Rostock und SC Motor Jena. Es wurde damals eine 3. Runde auf neutrale Plätzen gespielt, um in den Saisonrhythmus Herbst/Frühjahr zu kommen. 8 000 Zuschauer verfolgten, das Spiel was mit 0:0 endete.
1964 spielte die BSG Einheit Gardelegen gegen eine Oberligaauswahl des Bezirkes Magdeburg, was mit 2:7 verloren ging. 1979 wurde ein Spiel gegen den DDR - Ligisten Lok Stendal ausgetragen und knapp mit 0.1 verloren. Anfang der 90 - er Jahre gab es ein Pokalspiel gegen den 1. FCM, was nur mit einem 2:0 - Erfolg der Landeshauptstädter endete.
Das vorerst letzte Highlight fand 2002 statt. Durch die Flutkatastrophe im Elbgebiet konnte man den Bundesligisten VfL Wolfsburg für ein Benefizspiel gewinnen. Das Spiel wurde am 06. September vor 3.200 Zuschauern ausgetragen und es endete 0:14. Das Ergebnis war am Ende Nebensache, denn es kamen über 22 000 € für eine flutgeschädigte Familie zusammen.

2004 Wurde der Sektionsvorstand neu gewählt. Erstmals wurden 9 Sportkameraden in den Vorstand berufen:
Sektionsvorsitzender: Jens Bombach
Stell. Sektionsvorsitzender: Henri Schulz
Techn. Vorstandsmitglied: Kai Wannagat
Jugendleiter: Tony Schulz (don-vito)
Pressewart: Thomas Koepke
Schriftwart: Ulrich Damke
Kassenwart: Thomas Schulze (zurückgetreten)
Beisitzer: Anne Berninger, Daniel Gäde

Erfolge:
1984 Staffelsieger der Bezirksklasse
2003 Kreismeister und Aufstieg in die Landesklasse
2007 Kreispokalsieger
2007 Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga


Freunde:
Eintracht Berge

Rivalen:
FSV Heide Lezlingen
Spielort:
Stadion "Rieselwiese", Buschorstweg

Saison Liga Platz Tore Punkte
 
Du willst Informationen und Mannschaften zu diesem Verein ergänzen? Dann werde jetzt Experte!
Fußball-Fans


Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.