Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SV Pirna-Süd, 29. Mai 2011

    Auch beim TSV Stahl Riesa gab es wieder keine Punkte

    Beim Tabellenzweiten TSV Stahl Riesa ging die Taktik des SV Pirna-Süd vor imposanter Kulisse (300 Zuschauer) nur 60 Minuten auf, sodass man erwartungsgemäß am Ende keine Punkte in die Heimat entführen konnte.

    Der Gastgeber dominierte das Spiel von Anbeginn, wobei nach zwei Minuten der Pfosten einen frühzeitigen Rückstand verhinderte. Zunehmend stabilisierten sich die Südstädter, standen eng am Mann, sodass der TSV Stahl Riesa keine Lücke im Bollwerk fand. Bis zur ersten eigenen Möglichkeit sollten aber 36 Minuten vergehen, ehe Daniel Matouscheks Eingabe ein klein wenig zu hoch für Tom Matuschak war. Eine Minute später scheiterte Matouschek, als er vom erstmals von Anbeginn eingesetzten Stefan Leibinnes bedient wurde. Auf der Gegenseite musste Keeper David May bei einem 20-Meter-Schuss nachfassen, aber der SV Pirna-Süd konnte mit einem 0:0 zufrieden in die Pause gehen.

    Leider fand der Gastgeber in Minute 61 doch die Lücke, als Philipp Schmidt aus elf Metern zum 1:0 ins linke Eck traf. Als Süd nun seine Defensive öffnen musste, ergaben sich nun für die Riesaer größere Möglichkeiten. Die größte Chance war sicher ein Foulelfmeter, den May aber im Kasten abwehren konnte (77.). Trotzdem fiel das 2:0, indem Thanh Nam Do Le einen Pfostenabpraller zum 2:0 (83.) über die Linie drückte. Ein kleiner Funken Hoffnung flackerte auf, als Rico Leuner mit einem schönen Schuss ins Eck den Anschlusstreffer erzielte (86.). Doch in der Schlussminute band der Gastgeber durch Krechlak den Sack zu. Am Ende ein verdienter Stahlsieg, die damit ihre Aufstiegshoffnungen erhielten und Süd rutschte vorerst auf den vorletzten Platz ab.

    Zur Tabelle der Bezirksliga Dresden

    Geschrieben von:  Zuschauer001

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.