Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Eintracht Schwerin, 17. November 2008

    Beckerwerth mit Doppelpack

    Am Samstag konnte man beim Spiel des FC Eintracht Schwerin gegen den FC Vorwärts Drögeheide auf der Paulshöhe eher Kampf als schöne Spielzüge bewundern, was sicherlich auch an dem matschigen Untergrund lag.

    Eintracht begann wie die Feuerwehr und führte schon nach fünf Minuten mit 2:0. In der dritten Spielminute verwandelte Rohde einen Freistoß direkt, nachdem der Keeper den Ball falsch eingeschätzt hatte und in der fünften Minute wurde Schiewe im Strafraum am Trikot gezupft. Beckerwerth verwandelte den fälligen Elfmeter souverän. Drögeheide versuchte es nun aus der Distanz. Zuerst schoss Matz knapp am Winkel vorbei, dann versuchte es Wozniak erfolglos.

    In der zweiten Hälfte tauschte Klempkow zwei Spieler aus. Drewes und Rohde gingen angeschlagen raus. Neu dafür kamen Rickler und Rieling in die Partie. In der Anfangsphase der Hälfte zwei wurde Eintracht kalt erwischt. Der erste Schussversuch von Aleksander Miller konnte noch abgewehrt werden. Beim Nachschuss war Kanter dann aber chancenlos (52.). Es folgte eine beherzte Einzelaktion von Scharlau, die mit einem Elfmeterpfiff endete. Beckerwerth nutzte die Chance und verwandelte seinen zweiten Strafstoß in diesem Spiel. Kurz darauf war es wieder Scharlau der sich durchsetzte und in den Strafraum spielte. Rieling kam aber einen Schritt zu spät, so dass Dreyer eine gute Chance zu Nichte machte. Auch solche Spiele muss man gewinnen. Eintrachts Erfolgsserie geht also weiter.

    Der FC Eintracht Schwerin spielte mit: Kanter - Beckerwerth, Wenger, Eberst, Hellriegel – Rohde (46. Rickler), Wegner, Drewes (V, 46. Rieling), Witkowski (V, 65. Scharlau) – Munser, Schiewe (V)

    Schiedsrichter: Mathias Arbeiter
    Zuschauer: 80
    Tore: 1:0 Rohde (3.), 2:0 Beckerwerth (5./FE), 2:1 Miller (52.), 3:1 Beckerwerth (76./FE)

    Zur Tabelle der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern

    Geschrieben von:  timbo

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.