Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • Chemnitzer FC, 01. November 2013

     
    Beim FC Rot-Weiß Erfurt nachlegen

    Von:  Stephan R.T.

    Der souveräne Auftritt beim 3:1-Sieg gegen Rasenballsport Leipzig hat gezeigt, welches Potenzial in der Mannschaft des Chemnitzer FC steckt und sollte dazu beitragen, nun mit dem nötigen Selbstvertrauen die kommende Auswärtsaufgabe beim FC Rot-Weiß Erfurt anzugehen. Und diese Aufgabe wird alles andere als leicht werden. Seit dem 27. Februar 1999 warten die Himmelblauen auf einen dreifachen Punkterfolg im Steigerwaldstadion. Auch in der vergangenen Saison, als man zwischenzeitlich 0:3 zurücklag, konnte nichts Zählbares aus der thüringischen Landeshauptstadt mit nach Chemnitz genommen werden. Und doch hätte ein wahrer Endspurt fast noch einmal die Wende und einen möglichen Punktgewinn gebracht. Anton Makarenko mit seinem Debüt-Treffer und Maik Kegel schossen den CFC kurz vor Schluss bis auf 2:3 heran, am Ende stand man aber mit leeren Händen da.

    In die aktuelle Saison sind die Erfurter trotz der Abgänge von Leistungsträgern wie Smail Morabit, Andreas Sponsel oder Dominik Drexler sehr gut gestartet. Unter dem neuen Trainer Walter Kogler, der als aktiver Spieler fünf österreichische Landesmeistertitel sowie 28 Länderspiele für Österreich und die Teilnahme an der WM 1998 zu seinen Erfolgen zählen kann, gelang es den ‚Rot-Weißen‘ bereits einige Achtungszeichen zu setzen. So wurde der Hallesche FC im Derby klar mit 3:0 bezwungen und auch die Heimspiele gegen Wehen-Wiesbaden (3:0) sowie den VfL Osnabrück (3:1) gingen klar an die Erfurter. Nachdem die Thüringer zwischenzeitlich den Relegationsplatz innehatten, zeigt die Formkurve derzeit wieder nach unten. Aus den letzten drei Partien konnten keine Punkte ergattert werden.

    Nachdem die Himmelblauen rechtzeitig zum Spiel gegen Rasenballsport Leipzig in die Erfolgsspur zurückgefunden haben, gilt es nun in Erfurt nachzulegen und endlich wieder über drei Punkte im Steigerwaldstadion jubeln zu können. Nicht nur der letzte Heimsieg vor knapp über 8.300 Zuschauern sollte für die nötige Motivation sorgen, sondern auch die sicherlich wieder zahlreich vor Ort befindlichen CFC-Fans, die ihren Teil dazu beitragen werden, dass ihr Club zum Derby-Sieg stürmt.

    Derbyzeit – Der Chemnitzer FC reist zum FC Rot-Weiß Erfurt!

    Für den Chemnitzer FC steht an diesem Wochenende nach dem letzten Heimspiel gegen Rasenballsport Leipzig das nächste Nachbarschaftsduell auf dem Programm. Am Samstag, dem 02.11.2013, empfängt der FC Rot-Weiß Erfurt die Himmelblauen in der thüringischen Landeshauptstadt zum Derby. Anstoß zur Partie im Erfurter Steigerwaldstadion ist um 14 Uhr. Der CFC-Fanshop City bietet einen Kartenvorverkauf an.

    Stehplatz normal: 12,50 Euro
    Stehplatz ermäßigt: 11,00 Euro
    Stehplatz Jugend (16-18 Jahre): 6,00 Euro
    Stehplatz Kids (bis 15 Jahre): 5,00 Euro
    Sitzplatz normal: 14,50 Euro
    Sitzplatz ermäßigt: 12,50 Euro
    Parkticket Parkhaus ‚Am Stadion‘: 2,50 Euro

    Bitte unbedingt das Parkticket vorher erwerben. Das Parkhaus ist für die CFC-Fans vorgesehen, allerdings nur mit dem Parkschein!

    Fan-Shuttle zum Spiel beim FC Rot-Weiß Erfurt

    Es fahren wieder Fanbusse nach Erfurt. Kosten: 15,00 Euro (zzgl. Eintritt). Abfahrt: 9:30 Uhr auf dem Parkplatz Ecke Augustusburger Straße/Bahnhofstraße. Erhältlich ebenfalls im CFC-Fanshop City. Reservierungen nimmt die Fanbeauftragte Peggy Schellenberger unter 0172/3723143 entgegen.

    Aktueller Verletzungsstand und Sperren

    Jeron Hazaimeh hat nach überstandener Herzmuskelentzündung das Aufbautraining aufgenommen. Philipp Pentke kann aufgrund einer geplanten Zahn-OP nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Ronny Garbuschewski kann momentan krankheitsbedingt nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Thomas Birk ist auf Grund seiner fünften Gelben Karte für das Spiel in Erfurt gesperrt.

    CFC bezwingt Tabellenzweiten – 3:1-Erfolg gegen Leipzig!

    Nach drei sieglosen Spielen, nur sechs Punkten aus sieben Begegnungen hat der CFC am vergangenen Samstagnachmittag einen großen Schritt nach vorn in die Erfolgsspur gemacht. Gegen RasenBallsport Leipzig gewannen die Himmelblauen verdient mit 3:1 (2:1) und sicherten sich gegen ein Top-Team der Liga drei wichtige Punkte.

    Ergebnisse vom Wochenende

    Die U23-Mannschaft gewann bei der Auswahl des FC Erzgebirge Aue 2:4 (0:2). Die Tore für den CFC erzielten Sebastian Mai (15.), Tom Wolny (43.), Pierre le Beau (47.) sowie Tim Hunger (88.). Die A-Junioren siegten zu Hause gegen den Halleschen FC mit 4:1 (0:1). Die B-Junioren hingegen mussten sich dem Halleschen FC zu Hause mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Die Frauen-Mannschaft gewann beim 1. FFC Fortuna Dresden Rähnitz 2 mit 1:3 (1:1).

    cfc

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.