Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Festschrift – 25 Jahre Tornados Rapid
352 Seiten voller Leidenschaft über die Fanszene des SK Rapid Wien.
  • 07. März 2007

     

    Dynamo Dresden: Personalsorgen


    Von:  Systema

    Dem 1. FC Dynamo Dresden gehen im Aufstiegskampf so langsam die Spieler aus. Wie der Verein mitteilte, werden bei der nächsten Partie gegen den FC Rot-Weiß Erfurt nun auch Stürmer Marco Vorbeck und Innenverteidiger Tomás Votava ausfallen. Vorbeck hatte sich in Düsseldorf eine tiefe Fleischwunde und einen Schleimbeutelanriss im linken Knie zugezogen und muss für zwei Wochen pausieren. Votava laboriert nach einem Zweikampf an einer Innenbanddehnung im rechten Knie und kann daher ebenfalls vorerst nicht auflaufen.

    Dann zog sich beim gestrigen Training auch noch Patrick Würll bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Torhüter Darko Horvat einen Bänderriss im linken Schultereckgelenk zu und wird für zwei bis drei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Weiterhin fehlen derzeit aufgrund von Verletzungen René Beuchel, Volker Oppitz, Michael Kügler und Pavel David. Zudem ist Christian Hauser wegen einer gelb-roten Karte für das Spiel gegen Erfurt gesperrt.

    Aber es gibt auch positive Nachrichten aus Sachsen. So ist es Dynamo gelungen, das Nachwuchstalent Maik Kegel langfristig an den Verein zu binden. Der Mittelfeldspieler, der am gestrigen Dienstag erstmals mit der ersten Mannschaft trainierte, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010, der zudem eine vereinsseitige Option auf eine weitere Spielzeit enthält.

    Geschrieben von:  Systema

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.