Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • Eintracht Frankfurt, 01. Oktober 2015

     
    Einblicke in einen Traditionsverein

    Von:  Stephan R.T.

    Der Fußballverein ‚Eintracht Frankfurt‘ gilt als einer der ältesten des Landes. Dass in über 115 Vereinsjahren so Einiges passiert, liegt auf der Hand. Dass die Eintracht in dieser langen Bestehungsgeschichte in Sache Erfolge und Niederlagen ebenfalls Etliches verbuchen kann, natürlich auch. Grund genug, diesem traditionsreichen Verein ein paar Zeilen zu widmen und die lange Historie zusammen zu fassen.

    Eine Fusion wird zur Eintracht

    Im Jahre 1899 wurden in Frankfurt am Main gleich zwei Fußballvereine gegründet: der Frankfurter Fußball-Club Victoria und der Frankfurter Fußball-Club Kickers. 1911 schlossen sich die beiden Vereine zum Frankfurter Fußballverein Kickers-Victoria zusammen. Nach dem Ersten Weltkrieg fand 1920 eine weitere Fusion aus der FFV Kickers-Victoria und der Frankfurter Turngemeinde von 1861 statt. Mit diesem Zusammenschluss wurde die Bezeichnung ‚Eintracht‘ in der Vereinsgeschichte zementiert. 1927 wurde diese Vereinigung wieder aufgelöst. Der Verein ging daraufhin als ‚Sportgemeinde Eintracht Frankfurt (F.F.V) von 1899‘ seinen Weg weiter.

    Mit dem Beginn des Nationalsozialismus 1933 begannen für den Verein – wie für ganz Deutschland – dunkle Zeiten. Obwohl es die Mannschaft 1930 zum Süddeutschen Meister schaffte, erlitt die als ‚Judenverein‘ gescholtene Eintracht tiefe Einschnitte.

    Erfolge und Enttäuschungen ... wie es Vater Fußball oft diktiert

    Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt die Eintracht Frankfurt einen ihrer größten Erfolge! Im Jahre 1959 gewann die Mannschaft mit 5 zu 3 Toren gegen die Offenbacher Kickers und sicherte sich somit den Titel als Deutscher Meister. Als eines der Gründungsmitglieder der Bundesliga 1963 spielte die Eintracht Frankfurt drei Jahre lang ganz oben mit, bis sie 1966 zum ersten Mal in die Zweite Bundesliga abrutschten. Doch schon damals hielten die treuen und zahlreichen Fans zu Ihrem Verein – eine Liebe, die heute noch ungebrochen ist, wie zahlreiche Fan-Blogs und Foren beweisen.

    Es folgen turbulente Zeiten! Die Eintracht stellte beispielsweise zwei Spieler für die Nationalmannschaft, die im Jahre 1966 Vize-Weltmeister wird. 1969 vereinigt sich der Verein wieder mit dem 1927 getrennten ‚Turn- und Fechtgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861 e. V.‘ zur ‚Eintracht Frankfurt e.V.‘. 1974 und 1975 wird die Eintracht Frankfurt in Folge DFB-Pokalsieger. 1980 kommt mit dem UEFA-Pokal ein weiterer Erfolg hinzu! Fakt ist, dass jedes Spiel der Eintracht einen Besuch im Stadion immer wert ist. Und das gilt nicht nur für eingefleischte Fans! Auch Geschäftsreisende, die sich ihre Freizeit mit einem hochklassigen Begleitservice mittels einer VIP Escort Agentur in Frankfurt veredeln, könnten ein Heimspiel der Eintracht in Begleitung ihrer hübschen Dame genießen.

    1994 bis 2014: Zwanzig Jahre Auf und Ab. Siegestaumel und Enttäuschung reihen sich in der jüngsten Vereinsgeschichte aneinander. Doch gerade die Saison 2013/14 war sowohl für die Mannschaft wie auch die Fans ein echtes Fest! So reisten beispielsweise im Rahmen der Europa-League circa 12.000 Fans der Eintracht ins französische Bordeaux hinterher, wo die Frankfurter mit dem FC-Porto einen wahren Fußball-Krimi inszenierten. Fakt ist, dass es der Eintracht zurzeit wieder gut geht und die Bundesliga ohne diesen sagenhaften Verein nicht dieselbe wäre.

    Zur Tabelle der ersten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.