Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • FC Oberlausitz Neugersdorf, 10. März 2012

    Kampf-Spiel endet mit unglücklicher Niederlage gegen den Radebeuler BC 08

    Von:  Bonsai2101de

    Die Zuschauer sahen heute auf dem Kunstrasen in Neugersdorf zwischen dem FC Oberlausitz Neugersdorf und dem Radebeuler BC 08 ein Kampfspiel, welches über weiteste Phasen sehr wenig mit Fußball zu tun hatte. Beide Torleute schlugen die Bälle an den gegnerischen Strafraum, von wo sie meist sofort wieder planlos nach vorn gedroschen wurden. Beide Mannschaften fanden so kaum zu ihrem Spiel. Nur wenn es mal gelang, den Ball flach über außen zu spielen, wurde es gefährlich. Chancen waren somit Mangelware, da beide Mannschaften unverständlicher weise auch kaum aus der Ferne auf das Tor schossen. Nach einem Ellenbogenstoß musste Siranec früh ausscheiden und wurde durch Grubhoffer ersetzt, welcher kurz darauf eine schöne Flanke an die Latte des Gästetors köpfte. Die größte Möglichkeit für den FC Oberlausitz Neugersdorf vergab kurz vor der Pause der freistehende Grubhoffer aus knapp 15 Metern frei vor dem Tor. Die Gäste vom Radebeuler BC 08 waren bis dato noch völlig ohne Tormöglichkeit geblieben.

    In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel immer mehr, beide Mannschaften schienen die Kräfte zu schwinden. Der sehr arrogant und unsicher wirkende Schiedsrichter machte es sich selbst immer schwerer. Er ‚übersah‘ klare Fouls auf beiden Seiten, pfiff hingegen lächerliche Sachen ab. Als dann schließlich alle mit einem 0:0 rechneten, kamen die Gäste nochmal zu einer Chance. Die Neugersdorfer bekamen in einem Gewühl den Ball nicht unter Kontrolle und den Abpraller schoss ein Gästespieler dann flach zum umjubelten Siegtor ein. Die Neugersdorfer Spieler protestierten danach erfolglos beim Unparteiischen wegen vorangegangenem Foulspiel, war aber aus meiner Position nicht klar erkennbar.

    Fazit: in einem typischen 0:0-Kampf waren die Gäste am Ende die Glücklicheren... und wer zu Hause keine Tore schießt, kann nicht gewinnen...

    Schiedsrichter: Jens Rohland (Breitingen)
    Assistenten: Clemens Dietrich, Steffen Hennig
    Tore: 0:1 (89.)

    Zur Tabelle der Sachsenliga

    Geschrieben von:  Bonsai2101de

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.