Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • SG Dynamo Dresden, 06. April 2021

     

    Patrick Wiegers fällt mit Kreuzbandriss mehrere Monate aus – 30-jähriger Torhüter verletzt sich bei Zweikampf im Training


    Von:  Stephan R.T.

    Die SG Dynamo Dresden muss mehrere Monate auf Torhüter Patrick Wiegers verzichten. Der 30-Jährige hat sich am Montag bei einem Zweikampf im Spielersatztraining einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Meniskuseinriss im rechten Knie zugezogen. Das ergab die Auswertung einer MRT-Untersuchung im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden.

    „Wir wünschen Patrick erst einmal für den operativen Eingriff und die sich daran anschließende Reha-Phase einen optimalen Genesungsprozess. Wir werden ihn auf dem Weg zurück auf den Fußballplatz unterstützen, wo wir können. Er wird uns als wichtige Persönlichkeit und positiver Charakter in seiner Rolle als Ersatztorwart und Antreiber im Saisonfinale natürlich fehlen. Aber wir werden in den entscheidenden Wochen dieser Saison noch enger zusammenrücken, um auch das als Mannschaft gemeinsam zu meistern“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

    Die Verletzung zog sich Dynamos Schlussmann am Ostermontag zu, als er sich sein rechtes Knie bei einem Zweikampf unglücklich verdreht hatte. Daraufhin wurde der 30-Jährige mit einem Rettungswagen direkt aus der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie zu eingehenderen Untersuchungen in das Universitätsklinikum eingeliefert.

    „Die Enttäuschung war bei mir aufgrund der schweren Verletzung im ersten Moment natürlich sehr groß, als mir die Diagnose mitgeteilt wurde. Aber ich denke mit Blick in die Zukunft positiv. In Abstimmung mit den behandelnden Ärzten werde ich in den kommenden Tagen erst einmal den Eingriff an meinem verletzten Knie planen. Ich werde alles dafür geben, um gestärkt aus dieser Verletzung hervorzugehen. Diese Verletzung wird mich nicht umhauen, denn mein Weg ist im Profi-Fußball noch nicht vorbei. Der Mannschaft wünsche ich im Saisonfinale von Herzen nur das Beste. Bringt es zu Ende, Jungs“, erklärte Patrick Wiegers am Dienstag.

    Patrick Wiegers ist bereits seit 2014 Teil des Profi-Kaders und gehört damit als Ersatztorwart zu den dienstältesten Akteuren bei der SGD. Bisher absolvierte ‚Wiege‘, wie er von seinen Mannschaftskollegen gerufen wird, insgesamt 27 Pflichtspiele im Dynamo-Trikot.

    Henry Buschmann

    Zur Tabelle der dritten Liga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.