Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 12,90 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SV Grün-Weiß Schwepnitz, 22. Mai 2008

    Remis gegen Finalgegner

    Das Auswärtsspiel des SV Grün-Weiß Schwepnitz beim SV Grün-Weiß Elstra endete mit einem 2:2-Unentschieden. Die erste Halbzeit war dabei von Schwepnizter Seite recht schwach, es gab nur einen echten Torschuss. Die Gäste fielen nur durch Lustlosigkeit auf. Zudem musste Wolf bereits nach zwanzig Mininuten verletzungsbedingt vom Platz. Die 2:0-Pausenführung für Elstra entstand durch durch grobe Abwehrschnitzer.

    Die Schwepnitzer Spieler machten anfangs des zweiten Spielabschnitts da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Doch nach und nach steigerte man sich und es wurde ein verbissenes Kampfspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bosdorf vergab allein zwei sehr gute Chancen, auch Wiessner mit guten Möglichkeiten. Als die Gastgeber dann ihre Kamera ausschalteten (Spiel wurde bis dahin komplett aufgezeichnet) drehte Schwepnitz auf und spielte einen Konter über Frenzel und Zschiesche wunderschön aus und Frenzel konnte trocken, weil allein vorm Tor, einschieben.

    Im Anschluss gab es einen tollen Kampf auf dem Platz, der jedoch immer wieder durch den nach meiner Meinung schlecht pfeifenden Schiedsrichter Heiduschke zerstört wurde, da dieser immer wieder Kleinigkeiten abpfiff und soden Spielfluss hemmte. Aber Bosdorf schafft den Ausgleich doch noch, bei seinen zwei anderen Chancen hätte man auch dieses Spiel gewinnen können, obwohl dieses Spiel zu keiner Zeit einen Sieger verdient gehabt hätte. Es war am Ende eine gerechte Punkteteilung.

    Der SV Grün-Weiß Schwepnitz spielte mit: Wackernagel - Frenzel, Röseler, Wolf (Bjarsch), Pofandt - Zschiesche, Bürger, Raack, Hansky - Bosdorf, Wiessner

    Geschrieben von:  ChemieProfessor

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.