Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Festschrift – 25 Jahre Tornados Rapid
352 Seiten voller Leidenschaft über die Fanszene des SK Rapid Wien.
  • SG Grün-Weiß Rehfelde, 24. September 2012

    Serie hält weiter an – Zweite Mannschaft gewinnt 9:0 gegen den SV Zeschdorf


    Von:  Elton

    Leider kam am Freitagabend die Nachricht von der Abmeldung aus Golzow. Dies stoß bei der SG Grün-Weiß Rehfelde (wie wahrscheinlich im gesamten Kreis) auf Frust und Unverständnis. Der Gegner heute bei der Zweiten, der SV Zeschdorf, bekam dadurch die volle Härte der Rehfelder zu spüren, denn es sollte nicht ihr Tag werden.

    Die SG Grün-Weiß Rehfelde stellte von Beginn an das bessere Team und der SV Zeschdorf schaffte es zu keiner Zeit im gesamten Spiel, großartige Chancen zu erhalten. Einzig allein eine Aktion der Gäste landete am Querbalken. Rehfelde begann mit guten Spielzügen über die Außenbahnen und sichererem Passspiel in der Abwehr. Nach einigen guten Chancen die man ungenutzt ließ. Nach knapp zehn Minuten war es dann soweit und das 1:0 für die Hausherren fiel durch R. Gröschel. Im Anschluss wurde mal wieder für kurze Zeit das gute Spiel unterbrochen und es dauerte bis zur 20. Minute, ehe R. Gröschel mi einem Doppelschlag (20., 21.) auf 3:0 erhöhte. Bis zur Halbzeit war dann auch der letzte Wille der Zeschdorfer gebrochen und so ging es mit 5:0 in die Kabine.

    In der Halbzeit gab es aus Sicht der SG Grün-Weiß Rehfelde daher auch wenig Gesprächsbedarf, außer dass die Torausbeute etwas gering war, auch wenn es sicherlich Arrogant klingt, aber man hätte auch schon höher führen können. Der zweite Durchgang begann wieder sehr verhalten, aber man musste auch nichts mehr groß machen. Erst in der 60. Minute konnte Rehfelde wieder jubeln, da R. Krebs auf 6:0 erhöhte. Danach ging es richtig schnell und die Hausherren erhöhten binnen Minuten auf 9:0. Am Ende musste der SV Zeschdorf damit leben, dass aufgrund des Ausfalls der ersten Mannschaft einige Spieler Praxis in der zweiten Mannschaft sammeln sollten. Aber wenn es das Regelwerk zulässt, ist es auch nichts verbotenes (so argumentierte auch ein Spieler aus Zeschdorf).

    Die zweite Mannschaft der SG Grün-Weiß Rehfelde spielte mit: M. Püschel (45., S. Tzschoppe als Feldspieler) - P. Schäbitz (43. L. Ramadani), B. Ewald (75. W. Fröhlich), P. Haase, T. Röhr – K. Bach (ab 45. TW), B. Boldt, S. Marcincik, M. Boese – R. Krebs, R. Gröschel

    Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 R. Gröschel, 5:0 B. Boldt, 6:0 R. Krebs, 7:0 M. Boese, 8:0 B. Boldt, 9:0 R. Gröschel

    Geschrieben von:  Elton

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.