Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • SG Rot-Weiß Thalheim, 02. August 2009

    Spielbericht zu Thalheim-Braunsbedra


    Von:  chrisi1994

    Auftaktpartie: SG RW Thalheim – SV Braunsbedra 5:2 (3:2)
    Rot- Weiß dreht Partie noch vor der Pause

    von Holger Bär

    Eine neue Saison, eine Hand voll neuer Spieler und ein neues Trainergespann- in Thalheim zeigten sich 184 Zuschauer neugierig auf das, was sie in den kommenden Wochen von ihren Rot- Weißen erwarten dürfen. Ganz anders da das Team der Gäste vom SV Braunsbedra. Trainer Ulf Schwiecker musste sich nach den namhaften Abgängen von Yves Herrmann und Sven Seemann mit fünf Zugängen aus dem eigenen Nachwuchs begnügen.
    Nachdem Thalheims Präsident Helmut Römling im Vorfeld der Auftaktbegegnung gegen den Ex- Oberligisten mit Wolfgang Hammer einen verdienstvollen Schiedsrichter des Vereins in seinen wohlverdienten Ruhestand entließ, war es zunächst die Bank um das neue Trainerduo Andreas Schneider und Ronald Lochmann, denen die erste halbe Stunde ihrer Schützlinge überhaupt nicht schmecken konnte. Alles, was in den Vorbereitungsspielen noch so leicht klappen wollte, schien wie weggeblasen. Der Gastgeber rannte sich ideenlos ein um das andere Mal vor dem Sechzehner der Geiseltaler fest.


    Die erste halbe Stunde war zum Wegschauen

    Und die fuhren schnörkellose und von Erfolg gekrönte Konter. Nach Kai Müllers Foul an Lars Dratschmidt zeigte Schiedsrichter Sascha Labbert auf den Punkt. Kapitän Ronny Plewinski brachte den SVB von dort frühzeitig in Front (0:1/6.). Ein Gewaltschuss von Sebastian Teubner (22.) und eine vergebene Großchance von Martin Sitte (27.) waren für die Rot- Weißen Ansprüche bis dato deutlich zu wenig. Als dann der nächste Konter vom zentral freigespielten Dratschmidt erneut in Steffen Abrams Gehäuse landete (0:2/29.), musste man sich um die Hausherren Sorgen machen.
    Ein Ball in den Rücken der SVB- Abwehr und ein Flachschuss von Christian Scharf ins lange Eck stellten die Tuchfühlung unmittelbar wieder her (2:1/31.). Dieses Tor sollte alles verändern, schien wie ein Weckruf für Thalheim und ein Genickschlag für die Gäste. „Dass wir in der Lage sind, hier noch etwas zu reißen, davon waren wir beide überzeugt. Natürlich hat Braunsbedras Emile Hundjo im Tor dabei zu unseren Gunsten ordentlich mitgeholfen“, zeigte sich Co- Trainer Ronald Lochmann im Einvernehmen mit seinem Chefcoach Andreas Schneider im Nachgang sicher.
    Erstes Pflichtspieltor - Maik Zimmermann

    Ein Freistoß von Kapitän David Miertsch sowie ein halb im Fallen von der Strafraumgrenze erzielter Treffer vom aus Stuttgart nach Halle zurückgekehrten Neu- Thalheimer Maik Zimmermann drehten die nun äußerst kurzweilige Partie noch vor der Pause. Angestachelt durch den Pausenauftritt von Thalheims Showtanzgruppe Devil Princess traf Jan Riediger alsbald im dritten Nachsetzen zum 4:2 (50.), während sich Mario Werner nach einer knappen Stunde und einem zu kurz abgewehrten Ball der Braunsbedraer auch noch in die Torschützenliste eintrug (5:2/58.). Hatte man zu Beginn Angst um die Hausherren, so konnte einem nun um die Gäste Bange werden.

    Doch die Schneider- Elf schraubte nun einen Gang zurück, was den SVB nochmals leichten Wind bekommen lies. Die letzte halbe Stunde sollte sich dann geprägt durch einige Fouls und daraus resultierenden Unterbrechungen torlos zwischen den Strafräumen abspielen. Trotz zu Beginn arg stotterndem Motors kam Rot- Weiß zwischenzeitlich noch ordentlich in Fahrt und fuhr die ersten drei Zähler der neuen Spielserie ein.


    Die Tore

    0:1 Plewinski
    0:2 Dratschmidt
    1:2 Scharf
    2:2 Miertsch
    3:2 Zimmermann
    4:2 Riediger
    5:2 Werner


    Die Aufstellung


    Abram - Miertsch - Jordan - Teubner - Müller - Sitte - Zimmermann - Riediger -
    Wachtel (70. Tkalec) - Werner (77. Schaller) - Scharf (83. Lüttich)

    Quelle: sg-thalheim.de

    Geschrieben von:  chrisi1994

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.