Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • SSV 80 Gardelegen, 19. April 2010

    Verdienter 3:0 (1:0)-Heimerfolg für SSV-Reserve


    Von:  don-vito

    Mit dem SV Heide Jävenitz stellte sich am 23. Spieltag der Kreisliga der Ortsnachbar zum Derby auf der Rieselwiese vor. Am Ende gewannen die die SSV-Kicker verdient mit 3:0, wobei sich die Gäste nicht hätten beschweren dürfen, wenn die Niederlage noch deutlicher Ausgefallen wäre. Den ersten Durchgang konnten die Jävenitzer noch recht ausgeglichen gestalten, wobei SSV-Keeper Gritzner zwei, drei Mal sein Können unter Beweis stellen musste. Auf SSV-Seite vergaben Mathias Lenz, Mirko Schäfer und Bastian Baumann mögliche Führungen. In der 37. Minute dann die Führung für die SSV-Zweite. Mathias Lenz wurde auf der rechten Seite gut freigespielt und war anschließend mit einem Lupfer zum 1:0 erfolgreich.

    Im zweiten Durchgang brachte dann der eingewechselte Joseph Ametepe noch mehr Schwung im SSV-Angriff. So bediente er in der 51. Minute Mirko Schäfer, der mit einem trockenen Schuss in die lange Ecke das 2:0 erzielte. Im Anschluss hatte unsere zweite Mannschaft weitere Einschussmöglichkeiten. Doch zum einen wurden sie durch knappe Abseitsentscheidungen des Schiedsrichterassistenten gestoppt und zum anderen scheiterten die SSV-Stürmer am eigenen Unvermögen. Den Deckel auf die Partie machte dann erneut Mirko Schäfer in der 71. Minuten. Zu allem Überfluss sah Schäfer in der 84. Minute wegen wiederholten Meckerns die Ampelkarte. Die Gäste aus Jävenitz tauchten im zweiten Durchgang nicht mehr gefährlich vor dem Gardeleger Tor auf.

    Die Reserve des SSV 80 Gardelegen spielte mit: Gritzner – Bergmann, Bombach, K. Wannagat, Pietsch, Lenz, Markus, Ebeling, Baumann (78. Nielsen), Schäfer, Gase (46. Ametepe)

    Schiedsrichter: Bernd Reiner (Lüffingen)
    Gelb-Rot: Mircko Schäfer (SSV II/86.)
    Zuschauer: 111
    Tore: 1:0 Lenz (37.), 2:0, 3:0 Schäfer (51., 71.)


    B-Jugend holt wichtige Punkte im Abstiegskampf

    In der Landesliga der B-Junioren konnten unsere SSV-Kicker drei Wichtige Punkte beim Schönebecker SC holen. Der Sieg für die Malek- und Co. ging dabei völlig in Ordnung. Für die Tore sorgten Matthias Kuchel, der in der zweiten Halbzeit zweimal erfolgreich war und Rodny Koster. Damit können die Schützlinge vom Trainergespann Winkelmann/Malek/Hoffmann wieder Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen.

    Unsere A-Junioren mussten dagegen mit leeren Händen den Weg nach Hause antreten. Beim SV Irxleben unterlagen die Behrens-Schützlinge mit 1:4. Nach dem 0:1-Rückstand verpassten es Schmidt, Leberecht und Kulina mehrfach den Ausgelich zu erzielen. Im zweiten Durchgang brachen dann zwei schnelle Tore dem SSV das Genick. Daniel Leberecht konnte nur noch den 1:4-Endstand erzielen.

    Geschrieben von:  don-vito

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.