Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Hol Dir das FuWo-Sonderheft zur Spielzeit 2022/23!!
Die Saison 2022/23 in Sachsen-Anhalt auf einen Blick mit dem FSA-Sonderheft!!
  • FSV Empor Löbau, 11. Oktober 2008

    Zuschauerrekord zum Spitzenspiel in Löbau


    Von:  Hancock

    Bei idealen Fußballbedingungen stand wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem Programm. Wie auch in den bisherigen Top-Duellen in der Bezirksklasse war der FSV Empor Löbau daran beteiligt. Denn diese Saison sind die Löbauer alles andere als ein Abstiegskandidat, die Serie von acht Spielen ohne Niederlage spricht für sich. Man muss wirklich doppelt schauen, wo die Löbauer derzeit in der Tabelle stehen. Denn die Fans wurden in den letzten Jahren mit den Ergebnissen sehr gebeutelt. Durch die derzeitigen starken Leistungen des FSV merkt man, dass das Interesse der Bevölkerung zunimmt. Denn zum heutigen Spitzenspiel kamen 153 Zuschauer, dies ist Saisonrekord.

    Aber nun mal zu den Fakten. Pünktlich um 15 Uhr begann die Partie im Stadion der Jugend. Beide Mannschaften waren in der ersten Viertelstunde gleichwertig. Die erste Großchance war auf Löbauer Seite, Hanske war per Kopf zur Stelle. Er konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Nun erarbeiteten sich die Hausherren ein leichtes übergewicht, wo Zedler zu seiner Chance kam. Doch diese vergab er leichtfertig. Nach der Druckphase der Löbauer wollten die Cunewalder auch zeigen, das sie was drauf haben. Zum Ende der ersten Halbzeit hatten die Gäste eine Chance nach der anderen, doch die Löbauer Abwehr stand. Auch wenn es manchmal an individuellen Fehlern bei der Innenverteidigung haperte.

    Die zweite Halbzeit begann mit einem schönen Volleyschuss von Klose. Er setzte sich auf der linken Außenbahn durch und schloss ‚fast’ präzise ab. Aber man muss auch sagen, dass der Schuss sehr stark gehalten wurde vom Gästekeeper. Nun merkte man, dass der FSV auf den Führungstreffer heiß war. Weitere Chancen von Schirmer und Engelmann wurden leichtfertig vergeben. In der 65. Minute war es dann endlich soweit, ein präziser Freistoss von Engelmann auf Zedler landete im Cunewalder Tor. Kurz darauf wurde der rotgefährdete Hanske ausgewechselt. Zum bedauern der Mannschaft fällt dieser trotzdem nächste Woche gegen Wilthen, durch die fünfte gelbe Karte, aus. Wie schon in mehreren Partien in dieser Saison war die Löbauer Abwehr nach dem Führungstreffer wie gelähmt und man lud die Gäste zum Ausgleich ein. Dies passierte in der 68. Minute durch den 9er der SGM. Der FSV Empor wollte zeigen, dass er nicht geschockt war durch das 1:1. Sie spielten sich weitere Hochkaräter raus, wie zum Beispiel Winkler, der mit einem zufälligen Heber den Torwart nicht überlisten konnte. Danach versuchte sich Engelmann mit einem Distanzschuss, dieser ging knapp am Tor vorbei. Danach brannte es kurzzeitig wieder im Löbauer Strafraum, denn die bei Standardsituation gefährlichen Gäste verwerteten eine Ecke fast zum Tor. Doch sie trafen nur die Latte.

    In der 83. Minute erinnerten sich die Löbauer an die Vorwoche, denn es folgte fast wieder ein Eigentor. Zum Schluss wurde es noch einmal etwas ruppig aber auch spannend. Man merkte, dass beide Teams mit dem Remis zufrieden waren. Es gab nun Wechsel auf beiden Seiten, bei Empor kam für Klose Müller ins Spiel. Danach passierte nicht mehr viel und es blieb beim Stand von 1:1.

    Der FSV Empor Löbau hat wieder mal ein Spitzenspiel nicht verloren, aber auch nicht gewonnen. Man muss endlich mal die Fehler in der Abwehr abstellen, um solch ein Spiel gewinnen zu können. Irgendwie denkt man, dass der Abwehr nach der Führung die Durchsetzungskraft fehlt. Wenn man dies abstellt und noch konzentrierter zur Sache geht, dann wird sich der FSV Empor Löbau, in der Zukunft oben festbeißen.

    FSV Empor Löbau spielte mit: Knoll - Kaminski, Selzer, Lange, Math. Lange - Klose (86. Müller), Engelmann, Hanske (66. Nehrettig), Zedler - Winkler, Schirmer

    Zuschauer: 153

    Geschrieben von:  Hancock

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.