Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • TSG Neubukow, 31. August 2011

    Zweite Mannschaft mit glücklichem Derby-Sieg gegen die Reserve des Mulsower SV 61

    Vor gut 100 Zuschauer entwickelte sich zwischen den Reserve-Mannschaften der TSG Neubukow und des Mulsower SV 61 ein Derby, bei dem erwartungsgemäß der Kampf im Vordergrund stand. Mulsow in der Anfangsphase mit dem ersten nennenswerten Torschuss, der aber etwa einen Meter am Kasten vorbeiging. Die TSG war in der Folgezeit das aktivere Team und hatte bei einem Freistoß von Both, der ohne Berührung durch den Torraum lief, die erste große Chance. Weitere folgten durch Mielke, der aus halblinker Position freistehend um Zentimeter verzog, und Salewski, der aus zentraler Position den heraus stürmenden Torwart anschoss.

    In der zweiten Halbzeit waren die Gäste spielbestimmend, da Neubukow insbesondere in der Zentrale nicht sonderlich gut stand. Ein umstrittener Foulelfmeter brachte dann in der 56. Minute die Führung durch Both. Kurze Zeit später die Chance zum Ausgleich, als der Schieri ebenfalls auf den Punkt zeigte. Eisele jagte das Leder jedoch über die Latte. Kurz darauf erneut eine große Gelegenheit für die Gäste, als ein Spieler zentral frei zum Abschluss kam, aber erneut ging der Ball über den Kasten. Trotz Überzahl in der Schlussviertelstunde gelang es der TSG nicht, die Spielkontrolle zu erobern und die sich bietenden Konterchancen wurden schlecht ausgespielt. Bezeichnend dafür die Szene in der 92. Minute, als Mathes und Kischel nur noch den Torwart vor sich hatten und den Ball nicht im Gehäuse unterbrachten.

    Fazit: ansprechende erste Halbzeit, schwache zweite Halbzeit – glücklicher Sieg

    Die zweite Mannschaft der TSG Neubukow spielte mit: Laude, Wojaczyk, Funke, Techentin, Both, Mielke, Schippmann (68. Gloede), Tessnow (78. Schmidt), Bruno (GK, 80. Kischel), Salewski, Mathes

    Schiedsrichter: T. Joppa (Rostock)
    Zuschauer: 100

    Geschrieben von:  NOLLINGER

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?
    Aktuelle Fußball-News

    Aktuelle Diskussionen

    Fußball-Fans


    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.