Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Fußballgraffiti - das Buch über die Szene
Endlich ist das FG-Buch da - das große Buch zum Thema Fußballgraffiti!
  • SG Grün-Weiß Rehfelde, 22. November 2011

    Zweite Mannschaft weiter ungeschlagen – 3:1-Erfolg beim FC Herrensee


    Von:  Elton

    Am Samstag traf der Tabellenvierte FC Herrensee auf den Tabellenführer der 2. Kreisklasse West (SG Grün-Weiß Rehfelde II). Rehfelde seit langem Mal wieder auf dem Marienberg zu Gast, der ja neu angelegt wurde, was voll und ganz gelungen ist. Jetzt aber zum Spiel.

    Das Spiel begann mit 30 Minuten Verspätung, da der angesetzte Schiedsrichter laut eigener Aussage erst um 14 Uhr pfeifen sollte, also hieß es für beide Teams warten auf den Schiri, wobei ich Herrensee leider fragen muss, warum hat sich keiner darum gekümmert, ob der Schiri da ist, da ich mich immer selbst spätestens 30 Minuten vorher erkundige, ob dieser schon da ist! Nun gut.

    Mit der kleinen Verzögerung begann nun das Spiel auf dem Marienberg und man merkte von Anfang an, dass Herrensee gewinnen wollte und Rehfelde mit seiner eng besetzten Mannschaft klar kommen musste. Bei Rehfelde ging in den ersten Minuten überhaupt nichts. Einfachste Pässe klappten nicht. Diverse Zweikämpfe wurden leicht verloren und auf der rechten Seite funktionierte nichts, woraus sich Herrensee viele Chancen erspielte, aber leider nicht verwandelte. Mitte der ersten Halbzeit hatte Rehfelde Freistoß am eigenen Strafraum und Ch. Berg spielte den Ball lang und weit in die gegnerische Hälfte, wo alle träumten, außer T. Neumann, der den Ball annahm und alleine von außen Richtung Tor aufmachte und verwandelte – 0:1!

    Aber Herrensee war keinesfalls geschockt, sondern noch ehrgeiziger. Nicht mal fünf Minuten nach der Führung spielte ein Herrenseer die halbe Abwehr schwindelig und schob zu dem Zeitpunkt verdient zum 1:1 ins lange Eck ein. Danach stelle Rehfelde in der Abwehr kurzzeitig um und mit E. Bohlemann kam noch mal Sicherheit ins Spiel. Wer nun dachte, dass es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit ging, musste sich eines Besseren belehren lassen. Nach schönem Kurzpassspiel im Mittelfeld machte sich E. Bohlemann auf dem Weg zum Tor und schob aus ganz spitzem Winkel den Ball am Torwart vorbei. Halbzeit.

    Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte wieder Herrensee Druck, da Rehfelde auf Konter lauerte. Rehfelde hatte ein ums andere mal Glück, dass Herrensee immer beim Abschluss die Nerven versagten und die Bälle sonst wohin gingen, aber nicht aufs Tor. Rehfelde jetzt nur noch am Kontern, wobei auch hier die Nerven vorm Tor immer wieder versagten oder der entschiedene Pass ausblieb. Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich dann S. Marcincik im 16er durch, wo sein Gegner nicht mit einverstanden war – Foul und Elfmeter. Zu diesem trat E. Bohlemann an und verwandelte sehr, sehr glücklich, da der Ball unterm Torwart ‚durchmurmelte‘ – 1:3! Aber noch waren zwanzig Minuten zu spielen und Herrensee wieder druckvoll, aber ohne Ergebnis. Danach gab es noch eine gute Szene für Rehfelde, die aber S. Marcincik leichtsinnig vergab und bei Herrensee noch einen Lattentreffer. Aber alles half nichts und Rehfelde gewann an diesem Tag etwas glücklich mit 1:3, was auch auf eine starke zweite Halbzeit der Abwehr zurückzuführen ist.

    Trotzdem sein sehr starkes Spiel von Herrensee und wenn sie weiter so spielen (evtl. noch ohne meckern), spielen sie weiter oben mit. Rehfelde hingegen qualifiziert sich mit diesem Sieg vorzeitig für das Hallenturnier der 2. Kreisklasse am 08.01.2012 und bleibt weiter ungeschlagen.

    Die zweite Mannschaft der SG Grün-Weiß Rehfelde spielte mit: M. Püschel – L. Ramadani, B. Ewald, S. Venz, Ch. Berg – K. Bender, E. Bohlemann, S. Marcincik, S. Schulz – T. Neumann, M. Tiedemann (60., A. Huhn)

    Tore: 0:1 T. Neumann, 1:1 Robin Miethke, 1:2 E. Bohlemann, 1:3 E. Bohlemann (FE)

    Geschrieben von:  Elton

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.