Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • FC Carl Zeiss Jena, 08. September 2016

     

    crowdFANding für alle...


    Von:  Stephan R.T.

    ...in diesen Tagen erlebt das Jenaer Pilotprojekt der crowdFANding-Innovation seinen Höhepunkt. Nach zwei Monaten Projektlaufzeit stehen 130.000 Euro zu Buche, investiert von bereits über 1.600 Supportern aus 28 Ländern. Zwei Wochen vor Funding-Ende ist damit nicht nur eine riesige Summe für Mehrkosten im Rahmen des Umbaus des Ernst-Abbe-Sportfeldes zusammen gekommen, sondern auch der Erhalt der SÜDKURVE sehr wahrscheinlich. ‚CrowdFANding‘ begeistert nicht nur die Fußballfans in Jena, ein Blick in die riesige Unterstützerliste offenbart, dass solidarische Adern der Anhänger aller Farben und Sportarten angezapft sind.

    In der Story der ‚SÜDKURVE BLEIBT!‘-Kampagne steht geschrieben:

    crowdFANding.net – ein neues und weltweit einmaliges Werkzeug für Sportfans! ‚SÜDKURVE BLEIBT!‘ ist das Pilotprojekt dieser neuen und innovativen Crowdfunding-Plattform. Diese soll nach erfolgreichem Start anderen motivierten Projekten der Fanbasis zur Verfügung stehen und eine zuverlässige technische Infrastruktur, ein flexibles Kommunikationskonzept, die weltweit einmalige Crowd u.v.m. bieten. Mit ‚crowdFANding.net‘ werden unsere FANträume war...

    Nun wollen wir also den Blick auf übermorgen richten. ‚crowdFANding‘ ist keine Eintagsfliege, welche sich einzig und allein mit der FCC-Südkurve beschäftigt. Die Idee, das Botschafter- und Multiplikatorensystem, der internationale Ansatz, die virale Vernetzung und die einzigartige Partnerschaft von Fankultur und Wissenschaft soll vielen weiteren ambitionierten und emotionalen Herzblut-Projekten von Sportfans zum Erfolg verhelfen.

    Was heißt das konkret für Euch?

    Wir starten mit dem heutigen Tag die Bewerbungsphase für das zweite Projekt unter dem ‚crowdFANding‘-Dach.

    Was braucht ihr?

    Ihr habt einen Traum, einen großen kollektiven Wunsch für Euren Verein, Eure Fanszene, Eure Strukturen. Ein eigenes Fanhaus, eine fanfreundliche Einrichtung im Stadion, der Erhalt einer traditionsreichen Stätte usw. – wir wissen alle wie kreativ und grenzenlos Sportfans denken. Ihr habt Lust, ein im Sinne der Fanszene relevantes Herzblut-Projekt über eine reward-based Crowdfunding-Kampagne zu realisieren, fernab von kommerziellen Plattformen. Ihr habt ein Projekt mit emotionaler Story vor Augen, mit dem/der sich alle Beteiligten eurer Organisation (Gruppe, Fanclub, Initiative, Verein etc.) identifizieren (unter Einhaltung allgemeiner Moralvorstellungen etc.). Jede Crowdfunding-Kampagne ist so gut wie ihre emotionale Geschichte dahinter.

    Was bieten wir Euch?

    Der Kern unserer Kompetenz liegt im enormen Erfahrungsschatz, welchen wir im Rahmen von ‚crowdFANding – SÜDKURVE BLEIBT‘ gesammelt haben. Wir bieten Euch Knowhow in/im

    • Bereitstellung der etablierten Landingpage samt Verknüpfung mit Funding-Plattform Medienarbeit
    • Fragen der internen und externen Kommunikation
    • Aufstellung eines Projektteams am Projekt-Standort
    • Wissenschaftliche Begleitung zu relevanten Erolgsfaktoren für Eure Kampagne
    • Botschafter- und Multiplikatoreneinsatz und -steuerung
    • Einsatz von Social Media (FB, Twitter, Instagram, Google+, ...)
    • Ideenmanagement
    • Projektcontrolling
    • Reward-Management
    • Gesamtkoordination
    • Internationale Ausrichtung Eurer Kampagne

    Durch das erste Herzblut-Projekt zum Erhalt der Jenaer Südkurve haben wir eine einzigartige und über mehrere Kanäle verknüpfte, expandierende Crowd gewonnen. Neben der inzwischen international bekannten Marke ‚crowdFANding‘ ist die solidarische Gemeinschaft im Grunde grenzenlos ausbaubar.

    Die Bereitstellung der technischen Infrastruktur auf Basis der renommierten 1000x1000.at-Plattform ist gesichert, ebenfalls die wissenschaftliche Begleitung durch die Gruppe Innovationsfinanzierung des Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie. Zudem ist davon auszugehen, dass die komplette Crowd, auf Grund des speziellen Charakters der Idee und des medial enorm beachteten Pilotprojektes, eine enge emotionale Bindung aufgebaut hat. Wir gehen davon aus, dass diese weiterhin mit großer Aufmerksamkeit und Bereitschaft den Fortgang von ‚crowdFANding‘ verfolgt und sich mit der lokalen Unterstützung zu einer stetig expandierenden Crowd verbindet.

    Wie geht es jetzt konkret weiter?

    Nicht zögern! Macht es der Südkurve Jena gleich, ergreift die Initiative und macht Eure Träume wahr. Schreibt eine aussagekräftige Bewerbung mit einer verständlichen Beschreibung Eurer Herzblut-Idee bis zum 15. Oktober 2016 an bewerbung@crowdfanding.net.

    Wir setzen uns dann mit Euch in Verbindung und vereinbaren ein persönliches Treffen, um ein Kennenlernen zu ermöglichen und über die Details Eurer Idee und unseren vielfältigen Input zu sprechen.

    Wir freuen uns auf Euer Projekt! Let's go!

    Eine Stimme ist leise – zu Hunderten wird es laut – zu Tausenden unüberhörbar!

    Clemens Vöckler

    Zur Tabelle der Regionalliga Nordost

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.