Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • SG Dynamo Dresden, 03. August 2018

     
    Künftig am Cateringumsatz beteiligt – „Ein weiterer wichtiger Schritt aufeinander zu“

    Die SG Dynamo Dresden wird zukünftig erstmals direkt an einem Teil des Cateringumsatzes im DDV-Stadion beteiligt. Ab der Saison 2018/19 kommt ein fester Teil des Erlöses aus dem Verkauf des von Exklusiv-Partner Feldschlößchen ausgeschenkten Biers direkt dem Verein zugute.

    „Erstmalig seit Eröffnung des Stadions im Jahr 2009 ist es damit allen Beteiligten gelungen, dass Dynamo Dresden an einem Teil des Cateringumsatzes direkt beteiligt wird. Wir freuen uns darüber, weil es von allen an den Stadionerlösen beteiligten Partnern ein weiterer wichtiger Schritt aufeinander zu ist“, erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

    Die Beteiligung von Dynamo Dresden ist ein Resultat der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Stadion Dresden Projektgesellschaft, der Stadion Event Catering GmbH und der SG Dynamo Dresden.

    In Vorbereitung auf die Zweitliga-Spielzeit 2018/19 wird die Gebindegröße der im DDV-Stadion verkauften Getränke von 0,4 auf 0,5 Liter vergrößert. Außerdem wurden zusätzliche Verkaufsflächen geschaffen, um die Wartezeiten an den Kiosken zu verkürzen. Im Verlaufe der Saison sollen zudem weitere Cateringstellflächen generiert werden, um das Cateringangebot im Stadion zu erweitern.

    Der aktuelle Bierpreis in der Saison 2018/19 liegt im DDV-Stadion somit bei vier Euro pro 0,5 Liter, damit wurde der Getränkepreis erstmals nach drei Jahren leicht erhöht. Mit dem neuen Bierpreis bewegt sich die Stadion Event Catering GmbH im Mittelfeld der zweiten Bundesliga.

    Henry Buschmann

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?